Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
  • 24.02.2011, 09:53 Uhr
  • |
  • Ruhr
Internet

Wer hat die beste Website?

Bewerbung um den Grimme Online Award läuft auf Hochtouren

Das Grimme-Institut in Marl vergibt nicht nur einen der angesehensten Preise für TV-Produktionen, sondern seit mittlerweile zehn Jahren auch einen Online Award für qualitativ hochwertige Websites für die Kategorien Information, Wissen & Bildung, Kultur & Unterhaltung und Spezial). Maximal acht Gewinner-Websites werden gekürt.

Eine unabhängige Jury aus Journalisten, Medienwissenschaftlern, Internet-Experten und Fachleuten aus Kultur und Bildung bezieht inhaltliche, funktionale und auch gestalterische Aspekte in die Bewertung mit ein. Journalistische Qualität, soziale Verantwortung und gesellschaftliche Relevanz spielen ebenfalls eine Rolle.

Unter den bereits eingereichten ca. 950 Websites finden sich auch zahlreiche zu aktuellen Themen aus dem Jahr 2010 wie ruhr2010.arte.tv, ruhr-essentials.de, ruhrnachrichten.de oder pottspotting.de.

Ebenfalls verliehen wird ein Publikumspreis. Auf der Basis der nominierten Vorschläge können alle Nutzer das von ihnen favorisierte Web-Angebot auswählen.

Vorschläge können bis zum 15. März eingereicht werden. Am 11. Mai wird veröffentlicht, welche Websites für die Endrunde nominiert wurden.

(Redaktion)


 


 

Website
Grimme Online Award
Bildung
Bewerbung
Grimme-Institut

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Website" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: