Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
Welterbe Zollverein

Erster Spatenstich für die "Convention Hall"

Am 18. Juni setzte NRW-Bauminister Michael Groschek den ersten Spatenstich für den Ausbau der Sauger- und Kompressorenhalle auf der Kokerei Zollverein.

Die Kosten von sechs Millionen Euro für die „Convention Hall" übernimmt eine private Investorengruppe. Es entsteht eine Veranstaltungshalle, die Raum für Großveranstaltungen mit bis zu 2.700 Gästen bieten soll. Im ersten Obergeschoss des 16 Meter hohen Gebäudes wird ein Foyer, eine Bühne und ein großer Veranstaltungsbereich für Konzerte, Ausstellungen und Messen entstehen.

Das Unterschoss wird eine mehrfunktionale Halle sowie einen Bar- und Loungebereich bieten. Die Sauger- und Kompressorenhalle wurde 1958 nach Plänen von Fritz Schupp gebaut. Zu Betriebszeiten hatten sechs Sauger und sieben Kompressoren im Mittelteil des Gebäudes reinigende Funktionen für die Aufbereitung der Kokereigase. Ende 2015 soll der Umbau abgeschlossen sein.

(Redaktion)


 


 

Veranstaltungsbereich
Sauger-und Kompressorenhalle
Zollverein
Weltkulturerbe
Veranstaltungshalle

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Veranstaltungsbereich" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: