Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Metropole Ruhr
Weitere Artikel
57 Gewinne ab 100 000 Euro

Ruhrgebiet sahnte im Lottojahr 2013 ab

In diesem Jahr konnten sich insgesamt 23 NRWler über einen Millionengewinn im Westlotto freuen. Insgesamt gewannen 237 Lottospieler einen Großgewinn von mindestens 100.000 Euro. Damit wurde rund jeder zehnte Großgewinner in NRW zum Millionär.

In diesem Jahr zahlte Westlotto die höchste Gewinnquote jemals an einen Spieler aus. Der Gewinner aus dem Bergischen Land konnte sich über 41,5 Millionen Euro freuen. Der zweite und dritte Platz ging in den Raum Oberhausen und nach Ostwestfalen. Dort freuten sich zwei Spieler über 24,1 Millionen beziehungsweise 20,9 Millionen Euro. Aber auch in der Zusatzlotterie Spiel 77 gewannen in diesem Jahr sechs NRWler einen Millionengewinn. Die höchste Summe ging in den Kreis Siegen-Wittgenstein. Dort erhielt ein Spieler exakt 6.277.777 Euro.

Welche Region hatte das meiste Glück?

Das Ruhrgebiet belegt mit 57 Gewinnen ab 100.000 Euro den Spitzenplatz in NRW. Dicht gefolgt vom klassischen Rheinland mit 39 Großgewinnen auf Platz zwei und Ostwestfalen mit 32 Großgewinnern. Das beste Gespür für die richtigen Lottozahlen hatten 2013 die Einwohner aus dem Raum Düsseldorf und Essen. 11 Mal ging ein Großgewinn, von mindestens 100.000 Euro in diese Regionen.

(Redaktion)


 


 

Lottogewinner
Westlotto
Lottomillionär
Glücksspiel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lottogewinner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: