Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Informationstechnik
Weitere Artikel
Enzyklopädie für das gesamte Ruhrgebiet

center.tv kündigt Ruhr-Wiki an

Andre Zalbertus, Gründer und Geschäftsführer des Regonal-TV-Senders center.tv Ruhr, will unter der Webadresse www.ruhrwiki.com alles Wissenswerte über das Ruhrgebiet zusammentragen. Nach dem Wiki-Prinzip sollen alle Interessierten kostenlos Inhalte beisteuern.

Noch ist es eine Baustelle, auf der es nicht viel zu sehen gibt. Doch schon bald soll im Ruhr-Wiki alles zu finden sein, was es in der Region an dauerhaften Informationen so zu lesen und sehen gibt. Die interessierten Bewohner des "Reviers" - so heute der durchaus umstrittene Medienunternehmer Andre Zalbertus, Gründer und Geschäftsführer des Regonal-TV-Senders center.tv Ruhr - werden sich auf der Wissens-Plattform sowohl über Wirtschaft, Kultur, Events, Sehenswürdigkeiten als auch über Persönlichkeiten aus dem Ruhrgebiet informieren können.

Andere arbeiten lassen

Der Content der Ruhr-Enzyklopädie soll dabei von den Nutzern nach dem AAL-Prinzip ("andere arbeiten lassen") aktiv mitgestaltet werden: Ein Hypertext-System für derartige Wiki-Portale erlaubt es, die Inhalte nicht nur zu lesen, sondern sie auch online zu bearbeiten und zu ergänzen. "Diese demokratische Form eines Nachschlagewerks mit freien Inhalten, an der sich jeder Bürger aktiv beteiligen kann, ist ganz im Sinne der Bürgerreporter-Bewegung, die wir ohnehin bereits seit Langem unterstützen", so der center.tv-Chef.

Er freue sich mit dem Ruhr-Wiki das erste standortbezogene Nachschlagewerk für das gesamte Ruhrgebiet starten zu können. "Die Heimatverbundenheit der Menschen aus dieser Region fasziniert mich ungemein. Mit diesem Sammelwerk, das das Ruhrgebiet mit all seinen Facetten widerspiegelt, können die Bewohner ihre Heimatliebe nun auch online zum Ausdruck bringen", schwärmt Zalbertus in gewohnter Manier.

"Emotion-Code" soll vermarktet werden

Der center.tv-Gründer will mit dem neuen Ruhr-Lexikon an das Erfolgskonzept seines Heimatsenders center.tv Ruhr anknüpfen. Das kollektive Wissen des Ruhrgebiets, von den Bewohnern zusammengetragen, spreche die Emotionen der Menschen im "Revier" genauso an, wie der Lokalsender center.tv Ruhr mit seinen Sendungen von und für die Menschen im Ruhrgebiet. Demgemäß werde sein TV-Sender dem "Ruhr-Wiki" auch eine eigene Sendung widmen. Das gleichnamige tägliche Format berichte über spannende "Ruhr-Wiki"-Beiträge und porträtiere einige der Verfasser.

"Das gesamte center.tv-Konzept fußt auf dem Emotionsprinzip. Um als Lokalsender Erfolg zu haben, muss man die Menschen aus der Region begeistern, ihnen Freude vermitteln. Ich bin überzeugt, dass dieser Emotion-Code sich auch beim Ruhr-Wiki bewährt", erläutert Medienunternehmer Zalbertus. Dessen zugrunde liegendes Konzept will der TV-Pionier, der sich seit nunmehr neun Jahren mit der Emotionsforschung auseinandersetzt, mit anderen interessierten Lokalsendern und Verlagen teilen. Mittels seiner kürzlich ins Leben gerufenen "Zalbertus New Media Emotionsberatung" soll das Erfolgsmodell der emotional bewegenden Bilder vermarktet werden.

(Redaktion)


 

 

Ruhrgebiet
Ruhr-Wiki
center.tv Ruhr
Andre Zalbertus
Lokalsender
AAL-Prinzip

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ruhrgebiet" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: