Weitere Artikel
Digitale Offensive

WirtschaftsWoche startet iPad-App

Seit Samstag, 25. Februar, lässt sich die WirtschaftsWoche über die neue iPad-App komplett herunterladen – morgens ab 9 Uhr. Jeder Artikel, jede Grafik, jede Tabelle und jedes Foto wird für das Format des Tablet-Rechners optimiert. Die digitale Version der Wirtschaftswoche soll der Printausgabe in nichts nachstehen.

„Wir haben bei der iPad-App bewusst auf ein Multimedia-feuerwerk verzichtet, um wie gewohnt unsere aufwändig recherchierten Artikel und tiefgründigen Analysen in den Mittelpunkt zu stellen“, sagt Roland Tichy, der Chefredakteur der WirtschaftsWoche.

Nach dem erfolgreichen Relaunch des Webauftritts von WirtschaftsWoche Online ist die App nun ein weiterer Schritt bei der Digital-Offensive. „Mit dem Launch der iPad-App schaffen wir ein journalistisches Qualitätsangebot mit exklusiven und werthaltigen Inhalten, für das unsere Zielgruppe bereit ist, entsprechend zu bezahlen“, sagt Dr. Michael Stollarz, Geschäftsführer der Düsseldorfer Verlagsgruppe Handelsblatt, in der die WirtschaftsWoche erscheint. Auch Werbekunden bietet die App künftig Möglichkeiten, ihre Botschaften multimedial mit bildschirmfüllenden Anzeigen und der Option der Integration von Videos zu präsentieren.

Für Abonnenten gibt es die iPad-Ausgabe der WirtschaftsWoche vorerst kostenlos. Alle übrigen Leser zahlen für die digitale Einzelausgabe 3,99 Euro.

(Redaktion)


 


 

WirtschaftsWoche
Artikel
App
Relaunch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WirtschaftsWoche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: