Sie sind hier: Startseite Ruhr
Weitere Artikel
Gelsenkirchener Zoo

ZOOM Erlebniswelt: "Asien" eröffnet im März 2010

Am 5. März 2010 wird mit „Asien“ nach „Afrika“ und „Alaska“ der dritte und letzte Bereich der ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen eröffnet. In dem fünf Hektar großen neuen Areal durchqueren die Besucher Dschungel, Seenlandschaften und Reisterrassen.


Ein Canopy Walk führt über Hängebrücken in knapp sechs Metern Höhe. Herzstück ist die 4.500 Quadratmeter große lichtdurchlässige Tropenhalle, wo unter anderem eine siebenköpfige Orang-Utan Gruppe ihre neue Heimat findet. Außerdem warten Hulmans, kleine Pandas, Orang Utans und Trampeltiere auf die Besucher.

23 Millionen Euro wurden investiert, um die Flora und Fauna Asiens mitten im Ruhrgebiet zu präsentieren. In den vergangenen Jahren wurden bereits die Bereiche Alaska und Afrika umgestaltet. Das Zoo-Neugestaltungsprojekt gehört zu den größten in Europa. 91 Millionen Euro wurden investiert, 2005 konnte „Alaska“ als erste Erlebniswelt eröffnet werden. Mehr als 3,8 Millionen Menschen haben seitdem den Gelsenkirchener Zoo besucht.

Asien:
30 Prozent aller Regenwälder liegen in Südostasien. Auf der Insel Borneo (Malaysia, Indonesien) befindet sich das größte zusammenhängende Regenwaldgebiet Südostasiens, aber auch in Thailand, Kambodscha, Vietnam, Burma, Laos und Papua Neu Guinea existieren sie noch und zeichnen sich durch ihre große Artenvielfalt aus. Wissenschaftler gehen davon aus, dass hier bis zu 30 Prozent aller Tierarten der Erde leben.

Öffnungszeiten:
März + Oktober: 9 - 18 Uhr
April - September: 9 - 18.30 Uhr
November - Februar: 9 - 17 Uhr
Halloween: 9 - 16 Uhr + 17 - 22 Uhr
Heiligabend, Silvester: 9 - 14 Uhr
Rosenmontag: 9 - 17 Uhr

(Redaktion)


 


 

Zoom Erlebniswelt
Asien
Gelsenkirchen
Zoo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zoom Erlebniswelt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: