Sie sind hier: Startseite SaarLorLux BizzTipps Geld
Weitere Artikel
Bank 2.0

Was ist Social Banking?

Social Banking entwickelt sich langsam aber sicher zum Trend in der Finanzwelt. Doch was steckt dahinter? Was versteht man unter "Community Banking" oder "Social Lending"? Der neue Ratgeber des Fachportals konto.org klärt auf.

Immer mehr Bankkunden stellen die Vertrauensfrage: Wem vertrauen sie mehr? Ihrem Bankberater oder den Empfehlungen von Freunden bzw. Bekannten? Hinsichtlich der eigenen Finanzen keine leichte Wahl, aber eine mit wachsender Bedeutung. Das Stichwort heißt Social Banking!

Verlorenes Vertrauen

Während der Finanzkrise haben viele Banken mit dem Vertrauen ihrer Kunden gespielt - und verloren. Eine Konsequenz daraus ist der Trend des Social Banking: Bankkunden suchen gezielt nach alternativen Ansätzen.

Dabei setzen sie sowohl auf die Empfehlungskultur des Web 2.0 als auch auf ökologisch nachhaltige oder ethische Investitionsmodelle. Das Kundenverhalten ändert sich radikal.

Ratgeber Social Banking

Dieser Entwicklung widmet das Fachportal Konto.org jetzt einen eigenen Ratgeber. In mehreren Artikeln werden die verschiedenen Aspekte des Social Banking analysiert - von nachhaltigen Strategien über Community Banking bis hin zu Social Lending-Systemen.

Für wen eignen sich die Arten des Social Banking? Welche Angebote gibt es? Welchen Einfluss haben Communities und Social Media-Kanäle auf Finanzdienste? Was ist die Facebook Bank und wie sieht die Bank 2.0 aus?

Das Fachportal betrachtet außerdem die Chancen und Risiken des jeweiligen Ansatzes. Zusätzlich erhalten Leser im Fazit einen differenzierten Blick in die Zukunft des Social Banking.

Weitere Informationen unter www.konto.org/social-banking

(Quelle: ots)


 


 

Social Banking
konto.org
Social Lending
Bank
Geld
Kredit
Bank

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Social Banking" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: