Sie sind hier: Startseite SaarLorLux BizzTipps HR-Themen
Weitere Artikel
Business Process Management

IMC startet zweiten kostenlosen Online-Kurs

Die Saarbrücker IMC AG hat auf ihrer neuen MOOC-Plattform (Massive Open Online Course) OpenCourseWorld den zweiten kostenfreien Online-Kurs gestartet. Diesmal steht das Fachgebiet Business Process Management (BPM) auf dem Lehrplan. Die Anmeldung zum Kurs steht jedem offen und ist auch für "Nachzügler" möglich. Referenten sind Prof. Scheer und andere anerkannte Hochschullehrer der Wirtschaftsinformatik.

Die Anmeldung zum neuen MOOC-Kurs der IMC AG steht jedem Interessenten offen. Professor Scheer, der international für dieses Thema steht wie kein anderer, vermittelt in Zusammenarbeit mit weiteren BPM Experten die Grundlagen und neuesten Erkenntnisse der Prozessanalyse und -optimierung.

Am Ende des Kurses haben die Teilnehmer umfassende Kompetenzen zum Prozessmanagement erworben. Diese sind heute nicht mehr nur eine Frage von Spezialisten und Beratern, sondern betreffen vielmehr eine große Zahl von Mitarbeitern quer über alle Fachbereiche hinweg.

Dr. Volker Zimmermann, Vorstand der IMC AG, dem Betreiber von OpenCourseWorld erklärt: „BPM ist heute eine Schlüsselqualifikation in Organisationen. Menschen, die in der Lage sind, interdisziplinär zwischen Fachbereichswissen und Informatikern zu vermitteln, sind in der Wirtschaft gefragt. Mit dem BPM Kurs und Zertifikat bieten wir eine Top-Qualifikation von Top-Referenten an. Und das, ohne nochmal die Hochschulbank zu drücken.“

Geschäftsprozessmanagement online erlernen

Nach dem Erfolg des ersten MOOC Kurses „Learn how to lead“ auf der Plattform OpenCourseWorld mit ca. 800 Teilnehmern wurde der Kurs Business Process Management am 11. Februar 2013 gestartet.

Teilnehmer können sich bis Ende April 2013 rund um das Thema Geschäftsprozessmanagement im Internet mit einem sogenannten MOOC (Massive Open Online Course) weiterbilden.

Zielgruppe sind Mitarbeiter in Unternehmen, die sich mit der Optimierung oder Veränderung von Abläufen sowie Change Management beschäftigen. Aber auch Berater, die mehr Kompetenz in der Prozessberatung erwerben möchten, können im Kurs die wichtigsten methodischen Konzepte und Grundlagen erlernen.

Zum dritten ist das Thema inzwischen Bestandteil vieler Betriebswirtschaftslehre- oder Informatik-Vorlesungen, so dass auch Studierende von Hochschulen sich hier bei den Experten für dieses Thema umfassend ausbilden können.

Der Kurs ist in sieben Module unterteilt und umfasst eine Einführung in das Business Process Management, methodische Grundlagen, Wissen rund um die Analyse und Optimierung von Abläufen, Know-how zur Umsetzung von Prozessveränderungen und Methoden zur nachhaltigen Etablierung einer kontinuierlichen Prozessverbesserung im Unternehmen.

Renommierte Referenten

Hochkarätige Wirtschaftsinformatiker von den besten Wirtschaftsinformatik-Lehrstühlen sind die Referenten. Angefangen mit dem Erfinder der Prozessmanagement-Methode ARIS, Professor Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer, Professor an der Universität des Saarlandes und Gründer der IDS Scheer, IMC AG und Scheer Group sowie ehemaliger BITKOM Präsident. Er hat das Thema in Deutschland bereits Ende der 80er Jahre etabliert und zahlreiche viel gelesene Bücher zu dem Thema verfasst.

Er hat entscheidend dazu beigetragen, dass Firmen wie SAP die Prozessorientierung als Paradigma für die Softwareentwicklung vor die Funktionsorientierung gestellt haben, was letztlich auch einen wichtigen Faktor für den Erfolg dargestellt hat.

Ein weiterer Dozent ist Professor Dr. Peter Loos von der Universität des Saarlandes, Wirtschaftsinformatiker und Forscher in neuen Methoden rund um Geschäftsprozessmanagement. Auch Professor Dr. Helmut Krcmar von der TU München referiert in dem BPM Kurs, insbesondere zu Themen des „Techno-Change“.

Hier geht es darum, Prozessmanagement nicht nur als Methode für die Verbesserung von Unternehmen zu sehen, sondern Prozessveränderungen sogar in den Kern eines neuen Geschäftsmodells zu stellen. Unternehmen wie Amazon zeigen, dass sie nicht das Produkt an sich neu erfunden haben, sondern durch Prozessinnovation ganz neue Märkte erschließen konnten.

Auch Professor Dr. Markus Nüttgens von der Universität Hamburg-Harburg doziert zu dem Thema, insbesondere bei neueren Fragen rund um das Thema Referenzmodelle. Dr. Mathias Kirchmer, Affiliated Faculty Member der University of Pennsylvania, und ebenfalls Autor mehrerer Bücher zum Prozess Management, referiert über die Frage, wie man Prozessmanagement als permanente Aufgabenstellung im Unternehmen am besten verankert.

Neben den Professoren, die eher die fachlichen Grundlagen und neuen methodischen Aspekte rund um BPM vermitteln, kommt auch die Praxis des BPM nicht zu kurz: Erfahrene Prozessberater der Scheer Management GmbH vermitteln das Know-how, wie Prozesse in Unternehmen systematisch und praxisorientiert analysiert und optimiert werden.

Zertifizierter Abschluss möglich

Mit dem Kurs Business Process Management bietet OpenCourseWorld ein Thema, das Berater, Betriebswirte als auch Informatiker gleichermaßen interessiert. Die Inhalte sind als Lehrvideos, Skripte und Tests realisiert.

Ein im Wochenryhthmus aufgebauter Lehrplan wird vorgeschlagen, bei dem die Teilnehmer ca. vier Stunden Zeit pro Woche im Schnitt aufbringen müssen. Die Zeit kann man sich als Teilnehmer aber auch flexibel einteilen, je nach eigenen Möglichkeiten.

Wichtig ist, die Zwischentests zu bestehen, um zum Abschlusstest zugelassen zu werden. Bei Erfolg kann man auf Wunsch am Ende auch ein Zertifikat für eine Gebühr von 95 Euro inkl. MwSt. erwerben (Studenten 45 Euro).

Die Anmeldung zum BPM Kurs steht unter www.opencourseworld.de offen, ein Einstieg ist in den nächsten Wochen jederzeit möglich. Je später man einsteigt, desto mehr muss man zwar nacharbeiten, aber ein Abschluss ist möglich, sofern man es schafft, die gesamten Inhalte zu bearbeiten und alle Zwischentests zu bestehen.

(Redaktion)


 


 

IMC AG
MOOC
Geschäftsprozessmanagement
Business Process Management
eLearning
Online-Kurs
Professor Scheer
Volker Zimmermann
Peter Loos
Helmut Krcmar
Markus Nüttgens
Mathias Kirchmer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IMC AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: