Weitere Artikel
EcoTest

ADAC prämiert umweltschonende Benziner und Diesel-Fahrzeuge





Vor etwa einem halben Jahr wurden die Bedingungen für den EcoTest von ADAC verschärft. Nun zieht der Club zum ersten Mal Bilanz und stellt sein Ranking der umweltschonendsten Benzin- und und Diesel-Pkw vor. Ganz weit vorne mit dabei sind Ford, Audi und VW.

Bei den Benzinern liegt der Ford Focus 1.0 EcoBoost (untere Mittelklasse) vorne, der mit seiner Start/Stopp-Technik sehr gute vier von fünf möglichen Sternen erreicht.

Bei den Dieselfahrzeugen teilen sich der Audi A4 2.0 TDI 112g und der VW Passat Variant 2.0 TDI BlueMotion die Spitzenposition (beide Mittelklasse) - ebenfalls mit je vier Sternen. Während der Audi A4 2.0 bei der Schadstoffbewertung punktet, schneidet der VW Passat Variant bei der CO2-Bewertung gut ab.

Zu den Top 5 der sauberen Benziner gehören auch der Peugeot 107 68 Active (Kleinstwagen), der Mercedes SL 350 7G-Tronic Plus (Oberklasse), der Ford Mondeo 1.6 EcoBoost Start/Stopp Titanium (Mittelklasse) sowie der Volvo S60 T3 R (Mittelklasse).

Bisheriges Schlusslicht ist der Mazda 3 MPS (Mittelklasse), der aufgrund eines unzeitgemäßen Verbrauchs im EcoTest von 9,2l/100km eine schlechte CO2-Bewertung erhält, bei der Schadstoffbewertung nicht überzeugt und so nur zwei Sterne bekommt.

Beim Diesel gehören zu den ersten Fünf mit je vier Sternen auch die Mittelklassewagen Mazda CX-5 2.2 SKYACTIV-D Center-Line und Seat Exeo ST 2.0 TDI Sport sowie der Mercedes B 180 CDI BlueEFFICIENCY 7G-DCT (untere Mittelklasse) und der punktgleiche Hyundai i30 1.6 CRDi blue Trend (untere Mittelklasse).

Schlechtester Diesel ist bislang der Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi LE (obere Mittelklasse), der angesichts hoher CO2-Emissionen und einer schlechten Schadstoffbewertung nur einen Stern erhält.

Beim ADAC EcoTest wird neben dem CO2- auch der Schadstoffausstoß gemessen. Bis heute wurden im neuen EcoTest 53 Benzin-, Diesel-, Elektro- und Hybridfahrzeuge untersucht. Ein Trend zeigt sich: Benziner punkten mehr bei der Schadstoffbewertung, Dieselfahrzeuge bei der CO2-Bewertung.

Mit dem ADAC EcoTest erhalten Verbraucher erstmalig einen umfassenden Steckbrief auf Grundlage realistischer Verbrauchswerte und Umweltbewertungen bis hin zur Anzahl der ausgestoßenen Partikel. Durch die Betrachtung "Well-to-Wheel" wird der gesamte Prozess des Energieverbrauchs "von der Kraftstoffquelle bis zum Rad" aufgeführt. Nur so können serienmäßige Elektromobile direkt mit Gas, Benzin- und Dieselfahrzeugen verglichen werden.

Mehr Informationen gibt es unter www.adac.de/ecotest.

(Quelle: ots)








 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Presse / ADAC


 

EcoTest
Benziner
umweltschonend
Vergleich
PKW
CO2
Ford
VW
Peugeot
Mazda
Seat
Mercedes
Nissan
Schadstoffbewertung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ADAC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden