Weitere Artikel
Trier

Dietsch + Greinert erhält als erster Handwerksbetrieb Creditreform-Zertifikat

Die Creditreform Trier hat der Firma Dietsch + Greinert das Bonitätszertifikat CrefoZert verliehen. Der Heizungsbauer aus Trier ist somit das erste Handwerksunternehmen der Region, das aufgrund seiner überdurchschnittlichen Bonität mit dem Zertifikat ausgezeichnet wurde. Bei der offiziellen CrefoZert-Übergabe in Trier war unter anderem HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Bitter anwesend.

Mit dem Zertifikat CrefoZert bescheinigt Creditreform Trier Eberhard KG dem 1976 gegründeten Heizungsbauunternehmen Dietsch + Greinert GmbH, dessen Wurzeln bereits auf das Jahr 1885 zurückgehen, eine überdurchschnittliche solide Bonität . Nach dem Trierer Wohnungsbauunternehmen Wohnungsbau und Treuhand -treuhand-die-uebertragung-von-rechten-an-dritte-_id43347.html'>Treuhand AG (gbt) ist Dietsch + Greinert das zweite Unternehmen der Region, das die CrefoZert Verleihung erhält.

An dem offiziellen Termin zur Überreichung des CrefoZert am 16.01.2013 in den Geschäftsräumlichkeiten der Fa. Dietsch + Greinert GmbH in Trier nahmen der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Trier, Herr Dr. Manfred Bitter, sowie Herr Dr. Matthias Schwalbach (Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung HWK Trier) und die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg, Frau Bärbel Schädlich, teil und überbrachten die Grußworte der Handwerkskammer und der Kreishandwerkerschaft.

Dr. Manfred Bitter (HWK) würdigte den status quo und die Bereitschaft des Handwerksunternehmens, sich Zertifizierungsprozessen zu unterziehen: „Dietsch + Greinert ist ein guter Name in Trier und zeigt hervorragende Substanz!“

Die Grüße der Heizungsbau- u. Sanitärinnung überbrachte Bärbel Schädlich von der Kreishandwerkerschaft Trier-Saarburg: „Dietsch + Greinert stellt sich als innovatives Unternehmen zukunftsorientiert auf.“

Dietsch + Greinert erfüllt alle erforderlichen CrefoZert-Vergabekriterien

Basis der Zertifizierung sind professionelle Jahresabschlussanalysen durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin -zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform Gruppe. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Unternehmens, die in einer persönlichen Befragung und Analyse ermittelt wurden. Die Dietsch + Greinert GmbH erfüllte dabei alle notwendigen Kriterien.

„Mit dem CrefoZert bieten wir gerade kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, die eigene Bonität gegenüber Kunden, Lieferanten oder Banken zu dokumentieren“, so Herbert Eberhard, Geschäftsführer von Creditreform Trier.

„Denn die Risikoaversion auf Seiten von Lieferanten und Kapitalgebern oder auch Kunden ist weiterhin hoch und hat zu einer Verschärfung der Kriterien im Risikomanagement geführt. In diesem wirtschaftlichen Umfeld ist es daher umso wichtiger, die Bonität des eigenen Unternehmens durch das CrefoZert dokumentieren und so gezielt Vertrauen aufzubauen.“

Das Zertifikat ist bei Einhaltung der Vergabekriterien zunächst ein Jahr gültig. Der aktuelle Status ist abrufbar unter www.creditreform.de/crefozert.

(Redaktion)


 


 

Dietsch + Greinert
Trier
CrefoZert
Heizungsbau
Creditreform
Bonität
Dr. Manfred Bitter
Norbert Kern
Christian Wartha
Herbert Eberhard

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dietsch + Greinert" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: