Sie sind hier: Startseite SaarLorLux BizzTipps Kommunikation
Weitere Artikel
E-Mail Marketing

Der branchenweite Benchmark

Mit Newslettern können Kunden zielgruppengenau und individuell angesprochen werden. Da die Empfänger dem Versand des Newsletters zustimmen müssen, kommt diese Form der Werbung auch nicht unerwünscht. Newsletter sind zudem kostengünstig und schnell erstellt. Das Marketing per E-Mail ist aus diesen Gründen ein sehr nützliches und effektives Instrument des Online Marketings.

Ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Marketingmaßnahmen sind die umfangreichen Reportmöglichkeiten, die nach dem Newsletter-Versand zur Verfügung stehen. Anhand verschiedener Kennzahlen kann der Erfolg des Newsletters so direkt eingeschätzt werden. Wichtige Kennzahlen sind die Öffnungs- und Klickraten, die Click-Through-Rate sowie die Anzahl der Bounces.

Öffnungs- und Klickzahlen zeigen dem Absender, wie viele der Newsletter-Empfänger das Mailing geöffnet haben bzw. wie viele auf einen Link im Newsletter geklickt haben. Mit der Click-Through-Rate wird die Anzahl der Empfänger angegeben, die den Newsletter geöffnet und auf einen Link geklickt haben. Anhand der Bounces kann der Absender sehen, wie viele Newsletter ihren Empfänger aufgrund permanenter oder temporärer Zustellprobleme nicht erreicht haben.

Newsletter2Go hat für 25 Branchen die wichtigsten Reportzahlen ermittelt. Die eindeutige Öffnungsrate, also die absolute Anzahl der Empfänger, die den Newsletter geöffnet haben, liegt demnach durchschnittlich bei 32,58%. Die eindeutige, d.h. absolute, Klickrate bei 5,06%. Die Click-Through-Rate liegt bei 15,26% und Bounces treten im Schnitt zu 2,19% auf.

Die meisten Empfänger melden sich zu Newslettern der Branchen Entertainment und Events, Software und Web App und Produktionstechnik, Online Shops und E-Commerce sowie Restaurants an.

Besonders hohe Öffnungsraten haben die Branchen Immobilien (40,89%), Religion (40,11%) sowie Gesundheit und Fitness (39,39%). In den Branchen Restaurants, Entertainment und Events werden Newsletter eher weniger geöffnet.

In Newslettern der Branchen Immobilien (10,52%), Religion (8,47%) sowie Reise und Transport (7,57%) wird am häufigsten auf Links geklickt. In den Branchen Presse (0,91%), Restaurants (2,15%) und Vereine (2,22%) werden Links dagegen nicht so häufig geklickt.
Am höchsten ist die Click-Through-Rate in den Branchen Immobilien (25,74%), Produktionstechnik (23,78%) und Religion (21,11%), am niedrigsten in den Branchen Presse (3,21%), Vereine (8,14%) sowie Computer und Elektronik (9,28%).

In den Branchen Restaurants, Vereine und Presse erreichen die meisten Newsletter ihren Empfänger auch, hier liegt die Bounce-Rate nämlich nur bei etwa 1,4%. In den Branchen Dienstleistung und Service (5,19%), Musik (5,78%) sowie Beratung (6,33%) dagegen gibt es mehr Probleme bei der Zustellung der Newsletter.

Für Absender von Newslettern sind diese Zahlen eine gute Vergleichsbasis, anhand derer sie einschätzen können, ob ihre Reportwerte dem Durschnitt in ihrer Branche entsprechen. Mit der kostenlosen Software von Newsletter2Go können Sie professionelles E-Mail Marketing umsetzen.

Kostenlos bei Newsletter2Go registrieren

(Redaktion)


 


 

Newsletter
Empfänger
Branchen Restaurants
Click-Through-Rate
BenchmarkNewslettern
Vereine
Absender
Religion
Branchen Immobilien
Marketing
Bounces

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Newsletter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: