Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Entsorgungsverband Saar

Neue Wertstofftasche soll Abgabemenge erhöhen

Viele kleinteilige Wertstoffe werden, anstatt sie im EVS Wertstoff-Zentrum abzuliefern, ganz einfach über den Restmüll entsorgt. Um dies zu verhindern, hat der Entsorgungsverband Saar (EVS) nun eine spezielle Wertstoff-Tasche im Repertoire. Mit dieser sollen neue Anreize geschaffen werden, Alt-Handys, Kochtöpfe und sonstigen "Kleinkram" zu sammeln und im Zentrum abzugeben.

In jedem Haushalt fallen sie als nerviger Kleinkram an, wenn sie ausgedient haben: Handys, Rasierapparate, Kochtöpfe oder Juniors Fuhrpark aus Kunststoff. All diese Gegenstände bestehen ganz oder teilweise aus wertvollen Rohstoffen, die in ihrer Verfügbarkeit nicht selten begrenzt sind.

Leider landet nach wie vor ein erheblicher Teil dieser Wertstoffe in der Restmülltonne, statt auf den EVS Wertstoff-Zentren. Das hat zur Folge, dass sie nicht recycelt werden können, sondern verbrannt werden.

Und es gibt noch einen weiteren Grund, der für eine konsequente Abgabe auch kleinteiliger Wertstoffe auf den EVS Wertstoff-Zentren spricht – und auch hier sind insbesondere die Elektro-Kleingeräte angesprochen: Mit der Vermarktung der hier enthaltenen Materialien kann der Entsorgungsverband Saar die Erlösseite für die Wertstoff-Zentren verbessern.

Sammeln und Transportieren leicht gemacht

Die schmucke neue EVS Wertstoff-Tasche macht das Sammeln und den Transport entsprechend werthaltiger Gegenstände zu den EVS Wertstoff-Zentren ganz einfach. Vor Ort können die Kunden die Gegenstände bequem in die jeweiligen Behälter füllen.

Erhältlich sind die Wertstoff-Taschen ab 4. März auf den EVS Wertstoff-Zentren – solange der Vorrat reicht, denn die Taschen wurden im Rahmen eines Modellprojektes zunächst in einer Stückzahl von 10.000 Stück aufgelegt.

„Die EVS Wertstoff-Tasche ist sozusagen das 'I-Tüpfelchen' auf unser Wertstoff-Entsorgungskonzept“, so EVS-Geschäftsführer Karl Heinz Ecker.

„Statt auf weitere Tonnen vor der Haustüre, die den Gebührenzahler ein Heidengeld kosten würden, setzen wir auf ein flächendeckendes Netz moderner Wertstoff-Zentren, an denen große und jetzt auch verstärkt kleine Wertstoffe praktisch abgegeben werden können,“ so Ecker.

„Sollte das Angebot erfolgreich sein, d.h. können wir eine Steigerung der angenommenen Wertstoff-Mengen verzeichnen – und davon gehen wir aus – wird es selbstverständlich fortgeführt und erweitert“, äußert sich Eckers Amtskollege Dr. Heribert Gisch optimistisch.

Wertstoff-Zentren im Saarland

Der EVS rüstet sich mit seinem Wertstoffkonzept – moderne Wertstoff-Zentren flächendeckend im Saarland + Wertstoff-Tasche als Anreiz, auch kleinteilige Wertstoffe dort abzugeben - für die Anforderungen, die im seit Juni letzten Jahres bundesweit geltenden Kreislaufwirtschaftsgesetz festgehalten sind: Ab 2015 muss die Getrenntsammlung und Erfassung von Wertstoffen noch konsequenter vollzogen und so die Erfassungsquote deutlich gesteigert werden.

Das Konzept des EVS sieht vor, dieses Ziel auch ohne die Anschaffung von Wertstoff-Tonnen zu erreichen, um den Gebührenhaushalt nicht zusätzlich zu belasten.

Was kann in die Tasche hinein?

Elektrokleingeräte sowie Metalle und Kunststoffe, die nicht Verpackungsmaterial sind. Dazu zählen z.B.: Besteck, Bügeleisen, CD und MP3- Player, elektrisches Spielzeug, elektrische Zahnbürsten/Rasierapparate, Föhn, Gameboys, Gummi handschuhe und -bälle, Handys, Kaffee maschinen, Pfannen und Töpfe, Schrauben, Nägel und Werkzeuge, saubere Plastikeimer und -schüsseln, Radiowecker, Toaster, Spielzeug aus Kunststoff…

Auch Haushaltsbatterien, Flaschenkorken und Brillen können in der Tasche gesammelt und im EVS Wertstoff-Zentrum abgegeben werden.

Umfassende Informationen zu den EVS Wertstoff-Zentren gibt es unter www.evs.de.

(Quelle: EVS)


 


 

EVS
Wertstoffe
Entsorgung
Saarland
Wertstoff-Tasche
Entsorgungsverband Saar
Karl Heinz Ecker

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EVS" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: