Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Ernst-Thiel-Cup

Internationale Top-Handballer kommen nach Merzig

Von 17. bis zum 18. August 2013 findet der erste Ernst-Thiel-Cup statt. Ralf-Michael Zapp & Partner Management Consulting und der HSV Merzig-Hilbringen haben das internationale Handball-Turnier in Merzig initiiert. Künftig soll es eine feste Größe im saarländischen Sportkalender werden.

In Erinnerung an den ehemaligen Merziger Bürgermeister Ernst-Christian Thiel (Amtszeit 1887 -1917) findet in diesem Jahr zum ersten Mal der Internationale Ernst-Thiel-Cup im Handball statt.

Und bereits das Teilnehmerfeld des 1. Ernst-Thiel-Cups kann sich sehen lassen! Mit dem 10., 11. und 12. Platzierten der Saison 2012/2013 haben alleine 3 Handball-Bundesligisten aus der zweiten Handball-Bundesliga den Weg in die Merziger Thielspark-Halle gefunden.

Klangvolle Namen wie die TSG Ludwigshafen-Friesenheim, Eintracht Hildesheim sowie der einzige saarländische Bundesligist, die HG Saarlouis, geben ihre Visitenkarte im Thielspark ab. Ergänzt wird das starke Teilnehmerfeld um die luxemburgische Erstliga-Mannschaft aus Dudelange sowie den beiden RPS-Oberligisten aus Illtal sowie dem Lokalmatador aus Merzig.

Insgesamt also ein attraktives Teilnehmerfeld, das insbesondere den saarländischen Handballfans Gelegenheit bietet, Ihre Teams kurz vor Beginn des Saisonauftaktes aus nächster Nähe zu erleben.

Die Handballfans aus dem Saarland und Umgebung können sich also darauf freuen, starke Mannschaften aber auch tolle Handballindividualisten wie Tim Suton und Danijel Grgic (HG Saarlouis), Dennis Klockmann und Konstantinos Chantziaras (Eintracht Hildesheim) sowie Andrej Kogut und Kevin Klier (TSG Ludwigshafen-Friesenheim) u.v.a.m. in Aktion zu sehen.

Handballer-Nachwuchs kommt nach Merzig

Aber auch talentierte Nachwuchsspieler werden in Merzig ihr Können zeigen. Spielen doch alle drei Nachwuchsteams der Zweitligisten in der A-Jugend-Handballbundesliga und sind gespickt mit Junioren-und Jugend-Nationalspielern.

Nicht zu unterschätzen sind aber auch die anderen drei Mannschaften. Die HB Dudelange aus der ersten Liga in Luxemburg mit ihrem im Saarland bekannten Trainer Andrej Gulbicki, der ebenfalls die hohe Handballschule beherrscht.

Und auch die HF Illtal, die mit einer gesunden Mischung aus ehemaligen erfahrenen Bundesliga-Profis wie Daniel Altmeyer, Sven-Malte Hoffmann und Daniel Schlingmann sowie den jungen Talenten Christian Holz, Pascal Meisgerber und Sebastian Hoffmann in Merzig antritt, hat in der abgelaufenen Saison gezeigt, dass sie für manche Überraschung gut ist.

Gespannt sein darf man auf die neue junge Mannschaft der Merziger Wölfe. Der Saarlandmeister und direkte Wiederaufsteiger in die RPS-Oberliga hat sich gezielt verstärkt und möchte sich anlässlich des Ernst-Thiel-Cups seinen Anhängern präsentieren.

Einziger Wermutstropfen ist die Überschneidung mit dem zeitgleich stattfindenden Ladies Cup in Schmelz. Die Veranstalter bedauern diese Überschneidung sehr, jedoch waren die Bundesligateams zu anderen Terminen vor dem Saisonstart bereits verplant. Für die Zukunft strebt man hier eine bessere Terminkoordination an.

Es ist also angerichtet in der Merziger Thielspark-Halle und einem großen Handballevent steht nichts mehr im Wege. Der HSV Merzig-Hilbringen freut sich zusammen mit Ralf-Michael Zapp sowie den vielen Sponsoren und Unterstützern auf viele Gäste und handballinteressierte Fans zu diesem tollen Event zum Auftakt der Spielzeit 2013/2014.

Weitere Infos unter www.ernst-thiel-cup.de

(Quelle: Ralf-Michael Zapp)


 


 

Ralf-Michael Zapp
Merzig
Ernst-Thiel-Cup
Saarland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ralf-Michael Zapp" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: