Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Fernseh-Tipp

Ist der Fachkräftemangel nur eine Frage des Gehaltes?

Am 24. April, 20.45 Uhr, dreht sich in der MDR-Sendung "Exakt - Die Story" alles um das Thema Fachkräftemangel. Am Beispiel Mitteldeutschland zeigt der MDR, dass vor allem KMUs Probleme haben, Fachkräfte zu rekrutieren, da die Gehälter zu niedrig sind. Was ist dran an dem Argument - und was kann man tun, um die Fachkräfte dennoch zu halten?

Bis 2020 werden allein in Thüringen 200.000 Fachkräfte fehlen, zwei Millionen in ganz Deutschland. Schon heute bleiben viele Stellen unbesetzt. Dabei werden in Mitteldeutschland viele gute Fachkräfte ausgebildet. Doch nicht wenige der Absolventen werden direkt nach der Ausbildung abgeworben und arbeiten anschließend bei westdeutschen Firmen. Denn die Einkommen im Osten liegen noch immer 20 Prozent unter denen im Westen.

Die Abwanderung bedeutet Trennung von der Familie, von Freunden und der vertrauten Umgebung. Aber sie kann auch den Verzicht auf ein gutes Kinderbetreuungssystem, auf bessere Entwicklungs- und Aufstiegschancen sowie auf ein familienfreundliches Klima in kleineren Unternehmen mit sich bringen. Einige Betriebe haben entsprechend reagiert und werben mit diesen Vorteilen.

"Exakt - die Story" hat mit denen gesprochen, die gehen und denen, die im Osten bleiben. Und hat in Unternehmen wie in Ausbildungsstätten nach Möglichkeiten gefragt, dem Fachkräftemangel mit politischen Mitteln zu begegnen. Ergebnis: Manches muss vielleicht nur ins richtige Licht gerückt werden.

(Quelle: ots)


 


 

Fachkräfte
MDR
Exakt - Die Story
Mitteldeutschland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fachkräfte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: