Weitere Artikel
FVS

Fernwärmeverbund erneuert 1200 Meter Leitungen am Kraftwerk Fenne

Die Fernwärme-Verbund Saar GmbH (FVS) wird von Mitte März bis Ende September rund 1200 Meter Fernwärme-Leitungen erneuern. Die Leitungen sind 30 Jahre alt und müssen ausgetauscht werden. So soll die Versorgung für die Zukunft gesichert werden.

Der Fernwärmeverbund Saar (FVS) investiert in diese Erneuerung ca. 2,6 Millionen Euro. Der Austausch sichert langfristig die Verfügbarkeit der Fernwärme und erhöht auch die Transportleistung in Richtung Westen (Völklingen, Saarlouis, Dillingen, Fordwerke). Die Baustelle wird in der nächsten Woche eingerichtet. Die beauftragten Baufirmen stammen überwiegend aus dem Saarland.

Mit einer Beeinträchtigung der Wärmeversorgung während der Bauarbeiten ist nicht zu rechnen. Dies wird dadurch erreicht, dass im Sommer während notwendiger Umschlussarbeiten die Wärme für das Netz Völklingen über einen Zeit- raum von ca. vier Wochen über eine mobile Heizzentrale erzeugt wird. Sie wird mit leichtem Heizöl betrieben. 

Mehrkosten entstehen für die Kunden hierdurch nicht.
Teile der auszutauschenden Leitungen verlaufen oberirdisch entlang der Autobahn A 620 in Richtung Saarbrücken. Eine Beeinträchtigung des Verkehrs ist nicht zu erwarten. Die notwendigen Schweißarbeiten werden unter Sichtschutz vorgenommen.

(FVS)


 


 

Fernwärme
Saarland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fernwärme" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: