Weitere Artikel
Finanzverwaltung Saarland

Toscani unterzeichnet Vereinbarung "Finanzamt 2020"

Finanzminister Stephan Toscani hat gemeinsam mit allen Interessenvertretungen und den in der Steuerverwaltung vertretenen Gewerkschaften die Vereinbarung "Finanzamt 2020" unterzeichnet. Der saarländische Finanzminister versichert, dass trotz Personaleinsparungen, das Serviceangebot für die Bürger erhalten bleiben wird.

„Zum Abschluss der internen Entscheidungsprozesse habe ich in dieser Woche ein Übereinkommen mit allen Interessenvertretungen und den in der Steuerverwaltung vertretenen Gewerkschaften unterzeichnet. In dieser Vereinbarung werden die organisatorischen Veränderungsprozesse festgeschrieben, die im Laufe der nächsten sechs Jahre beabsichtigt sind“, erklärte Minister Stephan Toscani.

"Präsenz der Finanzverwaltung erhalten"

Am vorgesehenen Stellenabbau in der Landesverwaltung von insgesamt mindestens 2.400 Stellen bis 2020 beteiligt sich auch die Finanzverwaltung mit 152 Stellen in den Finanzämtern. Um diese Personalreduzierungen so weit als möglich kompensieren zu können, sind mehrere organisatorische Veränderungen vorgesehen.

„Es ist uns klar, dass man die gleiche Arbeit mit weniger Personal nicht in den gleichen Strukturen stemmen kann. Wir haben deshalb in sehr enger Abstimmung mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dem Hauptpersonalrat, den weiteren Interessenvertretungen und den in der Finanzverwaltung vertretenen Gewerkschaften (DStG und GdFin) eine neue Organisationsstruktur erarbeitet. Diese erlaubt es uns, mit einem verringerten Personaleinsatz die Aufgaben zu erledigen und die Präsenz der Finanzverwaltung in der Fläche zu erhalten“, so Stephan Toscani.

„Den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich mit ihren über 130 Vorschlägen in diesen Prozess eingebracht haben, danke ich herzlich.“

"Tragfähige und zukunftssichere Struktur für die Finanzverwaltung"

Finanzminister Stephan Toscani betonte: „Alle Finanzamtsstandorte bleiben als solche erhalten, Service-Center und ihr Dienstleistungsangebot bleiben an allen Standorten bestehen. Trotz der Optimierungsprozesse gewährleisten wir die Bürgernähe der saarländischen Finanzverwaltung.“

Die Dienststellen, die die Einkommenssteuererklärungen bearbeiten, sind von dem gesamten Umstrukturierungsprozess am wenigsten betroffen, daher sind keine negativen Auswirkungen auf die Bearbeitungszeiten der Steuererklärungen zu erwarten.

Vorrangig sollen die Einsparungen bei Dienststellen mit wenig intensiven Bürgerkontakten erfolgen. Sie werden auf wenige spezialisierte Standorte konzentriert.

Finanzminister Stephan Toscani lobte die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Hauptpersonalrat und den Gewerkschaften. „Der saarländische Weg, auf den sich die Landesregierung mit den Gewerkschaften am 08. Juni 2013 geeinigt hatte, wurde jetzt auch in der Finanzverwaltung erfolgreich eingeschlagen. Wir haben gemeinsam eine tragfähige und zukunftssichere Struktur für die saarländische Finanzverwaltung erarbeitet.“

(Quelle: MFE)


 


 

Saarland
Finanzamt 2020
Stephan Toscani

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzverwaltung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: