Sie sind hier: Startseite SaarLorLux BizzTipps Kommunikation
Weitere Artikel
PR-Kolumne

Corporate Blogs – warum Sie ein Firmenblog brauchen (Teil 1)

Immer mehr Unternehmen entdecken das Medium "Blog" als wertvollen Kanal, um ihre Imagebildung im Internet voranzutreiben, Kunden zu erreichen und diese mit aktuellen News und unterhaltsamen Stories an sich zu binden. Weshalb auch Sie unbedingt einen Firmenblog einrichten sollten, lesen Sie im nachfolgenden Beitrag.

Während das Weblog – kurz Blog – ursprünglich eine Art Tagebuch für mitteilungslustige Privatpersonen war, mit welchem man Inhalte wie Texte, Fotos oder Videos schnell und einfach im Internet verbreiten konnte, betreiben heute 54 % aller deutschen Firmen gezielt diese persönliche Art der Unternehmenskommunikation. 

Über Corporate Blogs können Firmen direkt mit ihren Kunden und potenziellen Kunden kommunizieren. Meist werden in regelmäßigen Abständen aktuelle Neuigkeiten, Produkte oder Entwicklungen aus dem Unternehmen publiziert, Interviews, Fotos oder Videos veröffentlicht. Als Teil der gesamten Kommunikationsstrategie muss sich ein Blog genau wie die Firmenwebsite an die eigene Philosophie und das Corporate Design anpassen. Für den Erstbesucher sollte daher auf den ersten Blick erkennbar sein, zu welcher Marke das Blog gehört. 

Nutzen eines Unternehmens-Blogs für den Leser

Die eigene Homepage soll das Unternehmen, seine Produkte oder Dienstleistungen vorstellen sowie Kontaktmöglichkeiten bieten. Ein Blog dagegen ist eher informativ und unterhaltend – also keine reine Präsentationsplattform, sondern ein Serviceportal mit Nutzwert für den Leser. Die Art des Nutzens kann – je nach Unternehmen –  verschiedener Natur sein:

•  Support- oder Service-Nutzen, zum Beispiel interaktive FAQ: Nutzer senden Fragen, Mitarbeiter beantworten diese kompetent und veröffentlichen die Antworten für andere mit dem gleichen Anliegen.

•  Unterhaltungswert: Nette Anekdoten aus der Branche, kommentierte Branchennews, Hintergründe von einem Fachmann einfach erklärt, spannende Interviews mit Mitarbeitern  oder schlicht witzige Geschichten aus dem Tagesgeschehen ziehen die Leser immer wieder auf die Seiten des Blogs. 

•  Direkter Mehrwert: Exklusive Produkttests, Sonderangebote und Gutscheine locken Neu- und Altkunden. 

Nutzen eines Unternehmens-Blogs für Ihre Firma

Ein Corporate Blog kann jedem Unternehmen Vorteile bringen, lohnt sich aber besonders für Firmen, die erklärungsbedürftige Produkte oder beratungsintensive Dienstleistungen anbieten. Hier können immer neue Blogbeiträge von Verwendungsmöglichkeiten und Beratungsnutzen überzeugen. Unterhaltsame und informative Blogs erzielen darüber hinaus und im Gegensatz zu Firmenwebsites schnellere und nachhaltigere Erfolge im Marketing und gleichzeitig in der Akquise von Neukunden. 

Informationen können in einem Blog schnell und unkompliziert veröffentlicht werden, da für einen Blogeintrag keine technischen Programmierkenntnisse des Autors erforderlich sind. Blogs werden mit einfachen Corporaten betrieben. Außerdem sind neue Beiträge sofort online und von Suchmaschinen auffindbar. Das bedeutet, dass die Platzierung bzw. das Ranking des Unternehmens zu bestimmten Suchbegriffen bei Google, Yahoo & Co. auf einfach Weise äußerst effektiv optimiert wird. Diese Art der Suchmaschinenoptimierung ist schlicht unbezahlbar.

Nicht zu vergessen ist der eigentliche Nutzen: Der direkte Dialog mit Kunden und Interessenten sowie deren Bindung an das Unternehmen. 

Was ist zu tun?

Bevor man einen Corporate Blog ins Leben ruft, sollte man sich grundsätzlich überlegen, welche Ziele man erreichen möchte und wen man anspricht. 

Meist verfolgt ein Blog einen ähnliches Ziel wie ein Newsletter: Erst- oder Stammkunden sollen langfristig an das Unternehmen gebunden werden, die Marke soll einen persönlicheren Charakter bekommen. Daher ist es sinnvoll, auch gleich Interaktionsmöglichkeiten für die Leser einzuplanen:

Umfragen sind beispielsweise eine kostengünstige Variante der Marktforschung und ermöglichen über den Blog, wertvolles Kunden-Feedback zu erhalten.

Ist das Ziel geklärt, kann es auch schon losgehen. Im zweiten Teil dieser Corporate-Blogs-Serie erfahren Sie, wie und wo man ein Blog einrichtet und mit welchen Inhalten die beste Wirkung erzielt wird.

(Viola C. Didier)


 


 

Unternehmen
Medium
Blog
Imagebildung
Firmenblog
Marktforschung
Kunden-Feedback
Interaktionsmöglichkeiten
Corporate
Corporate

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: