Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Groß- und Außenhandel

Tarifverhandlungen stehen kurz vor dem Abschluss

Die Tarifverhandlungen für die rund 12.000 Beschäftigten im saarländischen Groß- und Außenhandel gingen heute um 11 Uhr im ver.di-Haus Saarbrücken in die zweite Runde. Neben den Festangestellten sollen auch Auszubildende und Leiharbeiter höhere Löhne und Gehälter erhalten.

ver.di fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 120 €uro im Monat, bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Ausbildungsvergütungen sollen um 50 €uro erhöht werden. Weiterhin fordert ver.di, gleiches Geld für gleiche Arbeit für Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer.

In der ersten Verhandlungsrunde, am 12. Mai 2011,legten die Arbeitgeber auf die ver.di-Forderung kein Angebot vor. Steffi Recknagel, ver.di-Verhandlungsführerin, sagte, sie erwarte am Mittwoch von den Arbeitgebern ein verhandelbares Angebot. In vielen Bundesländern liegen bereits Tarifabschlüsse im Groß- und Außenhandel vor. Dort wurden in der zweiten Verhandlungsrunde 3 Prozent im ersten Jahr, 2,4 Prozent im zweiten Jahr, bei einer Laufzeit von 24 Monaten, vereinbart. Die Beschäftigten im saarländischen Groß- und Außenhandel erwarten ein entsprechendes Ergebnis.

(Quelle: ver.di)

(Redaktion)


 


 

verdi
Groß- und Außenhandel
Verhandlungen
Leiharbeiter
Mittwoch
Runde
Beschäftigten
Laufzeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "verdi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: