Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell Messen
Weitere Artikel
KIMES in Seoul

Saarland mit Medizintechnik auf Messe in Südkorea

Die gwSaar Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Saar organisiert gemeinsam mit der ZPT Zentrale für Produktivität und Technologie Saar den Saarland-Gemeinschaftsstand auf der Korea International Medical & Hospital Equipment Show – KIMES.

Die Fachmesse für Medizintechnik und Krankenhausbedarf findet vom 17. bis 20. März 2011 im südkoreanischen Seoul statt. In gewohnter Weise unterstützt die gwSaar auch hier die saarländischen Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik bei der Kontaktanbahnung mit Interessenten, wie z.B. beim Socializing Abend unter dem Motto „Success on Tour“, mit hochrangigen Vertretern koreanischer Unternehmen und Verbände.

Gleich nach dem ersten Messetag ist das eine gute Gelegenheit für saarländische und koreanische Unternehmer, sich jenseits des Messegeschehens besser kennenzulernen. Auch der Besuch im Forschungszentrum Dong-A, einem der stärksten Vertreter der koreanischen Pharma-Industrie, gehört zum Programm der saarländischen Gruppe.

Medizintechnik an der Saar

Darüber hinaus wirbt die Gesellschaft für die herausragende Qualität des Standortes in direkter Nachbarschaft zu Frankreich und Luxemburg. Das Saarland besitzt als renommierter Medizintechnik- Standort national und international höchste Reputation. Die Bedeutung der Healthcare-Branche an der Saar hat in den letzten Jahren stark zugenommen.

Eine Studie des Clusters healthcare.saarland, bei der ZPT angesiedelt, hat ergeben, dass in den Bereichen Medizintechnik, Medizinprodukte, Pharma und Dienstleistungen für das Gesundheitswesen im Saarland mehr als 8.800 Menschen beschäftigt sind. Rund 400 Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk stellen diese Arbeitsplätze zur Verfügung.

Vereinbarung zur künftigen Zusammenarbeit

Der Hightech-Standort Südkorea besitzt einen der größten und wachstumsstärksten Medizinprodukte-Märkte Asiens. Dennoch wurden 2009 etwa 76,9% des Anteils der gesamten Medizinprodukte durch Importe gedeckt. Anlass genug für das Saarland, das im Bereich Healthcare gut aufgestellt ist, auf koreanische Partner zuzugehen. Lebt ja auch das Bundesland an der Saar vom Export.

Ganz aktuell manifestiert sich die künftige Zusammenarbeit zwischen koreanischen und saarländischen Fachleuten aus der Branche in der Unterzeichnung eines MOU - Memorandum of Understanding. Unterzeichnet haben die Absichtserklärung am Mittwoch, dem 16. März, der saarländische Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hauptmann und Dr. Youngho Kim, Präsident des Wonju Medical Device Techno Valley, dem koreanischen Mekka für Medizintechnik. Staatssekretär Peter Hauptmann betont:

„Damit die saarländische Wirtschaft nachhaltig wächst und neue Arbeitsplätze entstehen, ist die Förderung der Innovationsbranchen, wie z.B. die Medizintechnik, entscheidend. Dazu gehört auch die internationale Zusammenarbeit, und so freue ich mich sehr über die Vereinbarung mit unseren koreanischen Partnern“.

gwSaar Kurzinfo
Die gwSaar Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Saar mbH vermarktet den Wirtschaftsstandort Saarland im In- und Ausland. Mit ihrem weltweiten Partner-Netzwerk und ihrer hohen Branchen- und Standortkompetenz unterstützt die gwSaar Investoren in allen Belangen des Ansiedlungsmanagements: von der Planung über die Projektsteuerung, der Begleitung in Genehmigungsverfahren bis hin zur schlüsselfertigen Immobilie. Die enge Zusammenarbeit mit den Schwestergesellschaften SBB Saarland Bau und Boden Projektgesellschaft, LEG Saar Landesentwicklungsgesellschaft Saar und der Woge Wohnungsgesellschaft Saar gewährleistet Investoren einen One-stop-shopping Service. www.invest-in-saarland.com.

(gwSaar)


 


 

gwSaar

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "gwSaar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: