Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Inflationsrate

Verbraucherpreise steigen weiterhin leicht an

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) bekannt gegeben hat, werden die Verbraucherpreise im November 2013 voraussichtlich um 1,3 % höher liegen als im Vorjahresmonat. Im Vergleich zum Vormonat Oktober entspricht das einer Preiserhöhung von 0,2 %.

Die weiterhin vergleichsweise niedrige Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - ist insbesondere auf die im November 2013 im Vergleich zu November 2012 erneut gesunkenen Preise für Mineralölprodukte zurückzuführen.

Auch der Preisanstieg bei Nahrungsmitteln war mit + 3,2 % nicht mehr so deutlich wie in den Vormonaten.

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird sich im November 2013 voraussichtlich um 1,6 % gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhen. Gegenüber Oktober 2013 steigt er voraussichtlich um 0,2 %.

Die endgültigen Ergebnisse für November 2013 werden am 11. Dezember 2013 veröffentlicht.

(Quelle: ots)


 


 

Inflation
Destatis
Verbraucherpreisindex

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Inflation" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: