Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Wissen
Weitere Artikel
Infoveranstaltung

FH Kaiserslautern lädt zum Offenen Campus

Am 5. April findet der alljährliche Offene Campus der Fachhochschule Kaiserslautern statt. An den drei Standorten Kaiserslautern Campus Kammgarn, Pirmasens und Zweibrücken finden Studieninteressierte, Besucher und Alumni Informationen rund um Studium, Lehre und Forschung.

In Kaiserslautern sind die Fachbereiche Angewandte Ingenieurwissenschaften und Bauen und Gestalten vertreten, wobei die Ingenieurwissenschaften erstmals zu Gast am Campus Kammgarn sind. Hier entsteht zurzeit der Neubau, der in wenigen Jahren beide Kaiserslauterer Fachbereiche beheimaten wird.

Neben informativen Vorträgen rund um die angebotenen Studiengänge, werden Projekt- und Abschlussarbeiten aus Architektur und Innenarchitektur präsentiert. Vorführungen und Versuche drehen sich unter anderem um Stahlbeton, das Motion Capture-Verfahren und den 3D-Druck.

Vorführungen, Workshops und Experimente

Der Fachbereich Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften bietet in Pirmasens Führungen über das Campusgelände und durch die Labore an. Daneben informieren Vorträge über die Studien- und die anschließenden Berufsmöglichkeiten.

Die Labore sind durchgehend geöffnet, dort finden Vorführungen und Workshops zur Qualitätssicherung (Qualitätssicherung Definition) von Textilien, zu Transport- und Lagersystemen und weiteren Themen statt und die Mitarbeiter stehen für Fragen zur Verfügung.

Ebenfalls vertreten sind mehrere Firmen, darunter Procter&Gamble und profine, mit denen die Fachhochschule Kooperationen unterhält und die Interessierte über Einstiegschancen nach Abschluss oder Kooperationsmöglichkeiten während des Studiums beraten.

Am Campus Zweibrücken sind die Fachbereiche Betriebswirtschaft und Informatik und Mikrosystemtechnik ansässig. Auch dort finden Vorträge zu den Studiengängen statt, ergänzt durch Führungen und Präsentationen in den Laboren sowie die Komplettberatung auf dem "Marktplatz der Studienmöglichkeiten".

Versuche zum Mitmachen und Vorführungen beschäftigen sich unter vielem anderen mit spannenden Themen, wie z.B. "Eyetracking", "Energie vom eigenen Dachkraftwerk", "Molekularbiologie", oder "berührungsloser Mensch-Maschine-Interaktion".

Infostände und Unterhaltung

Abgerundet wird das Programm an allen Studienorten durch Informationsstände, an denen allgemeine Fragen rund um die Fachhochschule und das Studium beantwortet werden. Vertreten sind dabei u.a. das akademische Auslandsamt der FH, das Sprachenzentrum, das Amt für Ausbildungsförderung, das Studierendenwerk, aber auch die Agentur für Arbeit.

Für das leibliche Wohl sorgen in Kaiserslautern und Pirmasens die Fachschaften und in Zweibrücken die offene Mensa. In Pirmasens und Zweibrücken gibt es außerdem Kunst und Kulinarisches aus den Heimatländern der ausländischen Studierenden zu betrachten und zu genießen. Musikalisch umrahmt wird das Pirmasenser Programm durch die Skyline Big Band.

Die ausführlichen Programme und weitere Informationen finden sich im Netz unter www.fh-kl.de/offenercampus

(Quelle: PresseBox)


 


 

Kaiserslautern
Fachhochschule
Offener Campus
Studium
Zweibrücken
Pirmasens

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kaiserslautern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: