Weitere Artikel
Inhouse-Zertifizierung

eXirius zertifiziert neue Projektmanager

Mitte Dezember ging bei der Saarbrücker eXirius GmbH erneut ein Projektmanagement-Kurs nach GPM / IPMA erfolgreich zu Ende. Die Kursteilnehmer haben das international anerkannte PM-Zertifikat IPMA-Level-D erworben. Der Wirtschaft stehen ab sofort neun frisch zertifizierte Fach- und Führungskräfte im Projektmanagement zur Verfügung.

Freitag, der 13. Dezember war in diesem Jahr sicherlich kein Unglückstag. Zumindest nicht für die Teilnehmer der Zertifizierung nach dem 4-Level-Modell der IPMA beim Saarbrücker Unternehmen eXirius. Sie haben an diesem Tag nämlich das international anerkannte Kompetenz-Zertifikat im Projektmanagement erworben – ausgestellt von der PM-Zert aus Nürnberg.

Die Kandidatinnen und Kandidaten waren zur Prüfung in den Räumlichkeiten der eXirius GmbH angetreten. Sie legten ihre zuvor bei den Saarbrücker Projektmanagement-Spezialisten erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in Form einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab.

Abgenommen wurden die Prüfungen von zwei aus Nürnberg angereisten Assessoren der PM-Zert Weiterhin musste im Vorfeld der Zertifizierung eine Projektdokumentation eingereicht werden, die als Methodentransfer mit in die Bewertung eingeht.

Projektmanagement ist eine Wachstumsdisziplin

“Die Qualifikation der Projektleiter und -mitarbeiter ist einer der Schlüsselfaktoren, um Projekte erfolgreich meistern zu können“ so Michael Royar, Geschäftsführer des Saarbrücker Beratungshauses eXirius. Sein Unternehmen beschäftigt sich seit 14 Jahren mit der Weiterbildung von Fach- und Führungskräften im Projektmanagement.

“Projektmanagement ist eine Wachstumsdisziplin“, so Royar weiter. “Wir sind im Arbeitsleben auf dem Weg in eine Projektgesellschaft.“

Das belegen auch die in den letzten Jahren stetig ansteigenden Zahlen durchgeführter Zertifizierungen. In diesem Jahr war dies bereits die dritte Inhouse-Zertifizierungsrunde bei eXirius.

“Besonders wichtig für mich war es, dieses Zertifikat auch berufsbegleitend erwerben zu können.“, so Teilnehmer Rudolf Schnapka, der seine neue Arbeitsstelle auch auf den Erwerb des Zertifikates zurückführt. „Auch wenn die Koordination von Beruf, Familie und Weiterbildung nicht immer einfach war - es hat sich gelohnt! Vor allem im Hinblick auf die beruflichen Perspektiven. Ein solches Zertifikat ist einfach gut für die Zukunft!“

Ebenso zufrieden zeigten sich auch seine „Kommilitonen“: Vincenzo Terranova und Jörg Becker absolvierten den Kurs ebenfalls berufsbegleitend. Erstgenannter aus der Selbstständigkeit heraus, Becker als Angestellter bei einem Automobilzulieferer, dessen Firmengeschäft projektorientiert ausgerichtet ist. Möglich war dies nur durch die flexible Zeiteinteilung, die eXirius den Kursteilnehmer anbietet.

Flexibel durch Blended Learning

“Die Möglichkeit, jederzeit und auch einzeln mit dem Lernprozess zu beginnen und die Lerninhalte durch ein von uns entwickeltes Blended-Learning-Konzept vermittelt zu bekommen, bedeutet sehr große Flexibilität für Interessenten und auch deren Arbeitgeber“, so Ulrich Reutler, Trainer und Projektmanagementcoach bei eXirius.

„Noch während der Kurs lief, habe ich meine neue Arbeitsstelle angetreten.“, so Becker. „Mein Vorgesetzter zeigte sich sofort begeistert von der Fortbildungsmaßnahme, da sie von meiner großen Motivation zeuge. Ich kann es nur jedem empfehlen: Nicht nur aufgrund der tollen Karriereaussichten. Es hilft auch dabei, seine eigene Arbeit strukturierter durchzuführen, da die praktische Erfahrung mit den theoretischen Grundlagen verknüpft wird.“

Weitere Informationen zum Thema Projektmanagement und Weiterbildung unter exirius-gmbh.de

(Redaktion)


 


 

eXirius
Projektmanagement
GPM
IPMA
Michael Royar
Ulrich Reutler
Saarbrücken
Zertifizierung
PM
Saarland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "eXirius" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: