Weitere Artikel
Intelligente Terminals mit Spracheingabe

Saarbrücker UI-Experte kooperiert mit bayrischem Terminal-Hersteller

Im Oktober haben die saarländische SemVox GmbH und die Sedlbauer AG aus dem bayrischen Grafenau ihre Kooperation besiegelt. Bei der Entwicklung von modernen Terminal-Systemen, die sich intuitiv per Sprache und Touch bedienen lassen sollen, arbeiten die beiden Unternehmen fortan eng zusammen. Vielfältige Einsatzgebiete sind für die neuartigen Infoterminals angedacht.

Im Rahmen der Kooperation ergänzen beide Unternehmen Ihre Expertisen in den Bereichen Soft- und Hardware-Entwicklung, um gemeinsam neuartige Terminal-Systeme zu vermarkten, die intuitiv zu bedienen sind und sich durch eine einzigartige Energieeffizienz auszeichnen.

Die Terminals in Form hochwertiger Stelen werden von der Sedlbauer AG konzipiert und gefertigt. Die Stelen zeichnen sich nicht nur durch ihre prägnante, moderne Form aus, sondern auch dadurch, dass erstmals durch den Einsatz von hocheffizienten Hardwarekomponenten wie stromsparende LED Displays und Prozessoren die bestmögliche Energieeffizienzklasse für solche Geräte erreicht werden konnte.

Die qualitativ hochwertige Verarbeitung gewährleistet einen störungsfreien Dauerbetrieb der Stelen mit sehr geringem Energieverbrauch.

Die auf den Stelen eingesetzte Software basiert auf der SemVox talkingTerminal-Technologie, die 2012 mit dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde. Mit Hilfe der talkingTerminal-Technologie sind Informationsterminals erstmals in der Lage, Menschen zu erkennen und aktiv anzusprechen.

Durch die flexible Bedienung mittels Spracheingabe oder Touchscreen können Benutzer jederzeit die für sie passende Form der Bedienung wählen. Insbesondere die Möglichkeit der Sprachbedienung stellt eine sehr natürliche und effiziente Art der Informationsgewinnung dar.

Vielfältige Einsatzgebiete

Die interaktiven Informationsterminals der Kooperationspartner SemVox und Sedlbauer können vielfältig eingesetzt werden, beispielsweise als Informations- und Selbstbedienungssystem im Einzelhandel oder auch als „virtueller Pförtner“ in Unternehmen und Geschäftsgebäuden.

Darüber hinaus können die Systeme auch als Wegweiser zur Gebäudenavigation und Informationskioske an öffentlichen Plätzen wie Flughäfen oder Bahnhöfen eingesetzt werden.

Die Kooperationspartner versprechen sich von der Zusammenarbeit einen Marktvorteil durch die ideale Nutzung der technischen Kompetenzen beider Seiten.

Jochen Steigner, Geschäftsführer der SemVox GmbH: „Die Sedlbauer AG kann auf eine mehr als hundertjährige Erfahrung in der Konzeption und Fertigung von Hochtechnologie-Komponenten zurückgreifen. Durch die enge Partnerschaft haben wir nun erstmals die Möglichkeit, die Wünsche unserer Kunden in die Entwicklung von Hardware-Komponenten für Informationssysteme einfließen zu lassen. Darüber hinaus können wir kundenindividuelle Lösungen anfertigen lassen, die energiesparend sind und optimal auf die Anforderungen unser talkingTerminal-Technologie abgestimmt werden können.“

Bernhard Wagner, Vorstand der Sedlbauer AG, sieht noch weitere Vorteile: „Durch die Partnerschaft können wir unsere große Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion von Informationssystemen ideal durch innovative Softwarekomponenten ergänzen. Das Resultat sind völlig neuartige Informationssysteme, die unseren Kunden bisher nicht dagewesene Möglichkeiten in der interaktiven Darstellung und Nutzung von Informationen bieten. Wir werden so neue Märkte erschließen, in die wir mit unseren bisherigen Produkten noch nicht vordringen konnten.“

(Redaktion)


 


 

SemVox GmbH
Saarbrücken
Sprachsteuerung
Terminal-Systeme
Bernhard Wagner
Jochen Steigner
Sedlbauer AG
Terminal

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SemVox GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: