Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell Messen
Weitere Artikel
IT-Impulse 2013

Fröhlich + Walter bricht Besucherrekord auf Saarbrücker Hausmesse

Zum neunten Mal hat der IT-Großhändler Fröhlich + Walter seine Hausmesse IT-Impulse veranstaltet. Am 05.02. kamen mehr als 70 namhafte Brands aus Deutschland nach Saarbrücken um Ihre Produkte zu präsentieren. Mit deutlich mehr als 1000 Fachbesucher wurde 2013 ein Besucherrekord aufgestellt.


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

„Nachdem wir bereits 2012 einen Besucherrekord aufgestellt haben, können wir zur neunten IT-Impulse erneut die Zahlen vom Vorjahr übertreffen“, freut sich Jürgen Fröhlich, Geschäftsführer des Saarbrücker ITK-Distributors Fröhlich + Walter. „Mehr als 1.000 Gäste haben sich bereits im Vorfeld angemeldet. Die 1.000er-Besuchermarke wird 2013 deutlich überschritten.“

Im Fokus der 9. IT-Impulse liegt die Netzwerktechnik: Von der Heimvernetzung über professionelle Verkabelung bis hin zu kompletten Serverschrank-Lösungen finden die Fachbesucher viele Produktneuheiten und vor allem Informationen aus erster Hand.

Intensive Gespräche und ein umfassender Überblick

„Besonders die intensiven Gespräche direkt mit den Herstellern sind für mich ein Grund, immer wieder zur IT-Impulse zu kommen“, sagt Besucher Gernot Berdel von BCS, der wegen der Messe seit vielen Jahren alljährlich nach Saarbrücken kommt. Marc Andres, selbstständiger Event-Fachmann aus Saarbrücken, schätzt vor allem das breite Produktportfolio der Messe: „Bei einem Besuch auf der IT-Impulse kann man sich einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Technik verschaffen.“

„20 neue Aussteller, die erstmals auf der IT-Impulse vertreten sind, gewähren in diesem Jahr einen noch umfassenderen Abriss über die aktuelle Entwicklung der ITK.“, ergänzt Fröhlich. „So durften wir in diesem Jahr unter anderem Huawei erstmals auf unserer Hausmesse begrüßen.“

Huawei, einer der weltweit führenden Hersteller für Netzwerk- und TK-Lösungen, fuhr direkt mit einem großen Show-Truck vor: „In unserem Truck können wir den Messebesuchern einen Querschnitt durch all unsere Komplettlösungen präsentieren.“, sagt Hans Hallitzky, Channel Manager Distribution bei Huawei Deutschland. „Von Routing-Produkten über Bildschirme bis hin zu Tablets und Smartphones gewähren wir unseren Gästen einen interessanten Einblick in unser gesamtes Portfolio.“

Auch Rittal präsentierte seine Produkte in einem Show-Truck: „Das ist für uns schon fast Tradition“, spaßt Domingos Dias, bei Rittal für die Region Saarland zuständig. „In diesem Jahr können die Besucher eine wirklich innovative Neuerscheinung bei uns im Truck hautnah erleben. Das 19“-Rack TS-IT kommt im Innenausbau vollständig ohne Schrauben aus. Der Aufwand für die Montage des Serverschrankes wird auf ein Minimum reduziert. Das spart unseren Kunden erhebliche Arbeitskosten – bei einem nahezu identischem Anschaffungspreis wie ein konventioneller Serverschrank.“

Ebenfalls auf IT-Racks spezialisiert hat sich Schäfer IT-Systems, die in diesem Jahr zum ersten Mal auf der IT-Impulse vertreten sind: „Wir sind positiv überrascht von dem großen Zuspruch seitens der Kunden“, zeigt sich Gebiets Vertriebsleiter Matthias Heinz begeistert. „Wir konnten schon viele interessante Gespräche mit den Fachbesuchern führen, sogar konkrete Projektbesprechungen waren bereits dabei.“

Antonello Longo von Energiemangement-Anbieter Bachmann freut sich auch über erstklassige Kundenkontakte: „Die IT-Impulse ist für uns eine sehr wichtige Messe, da wir hier mit unseren Kunden sehr enge, qualifizierte Gespräche führen können. Da wir unsere Produkte ausschließlich über Distributoren vertreiben und Fröhlich + Walter einer unserer wichtigsten Partner ist, freut es uns ganz besonders, heute hier in Saarbrücken dabei zu sein.“

Hacker bei der Arbeit

Neben vielen weiteren Herstellern, unter anderem LG, Samsung und APC, wartete auf der IT-Impulse 2013 auch für ein ansprechendes Live-Programm auf die Besucher. Besonders gut angenommen wurde der Lifehack von Jens Liebau. „Die Zuschauer zeigen sich immer wieder erstaunt, von der Einfachheit, mit der sich Hacks durchführen lassen“, sagt Liebau.

„Dabei sind die Beispiele aus unseren Live-Demonstrationen keinesfalls Einzelfälle. Ein Großteil der heutigen Webanwendungen ist unsicher. Oftmals sind die leicht zu entdeckenden Sicherheitslücken auf Unwissenheit bei Betreibern und Entwicklern zurückzuführen. Manchmal ist es aber auch einfach eine Budgetfrage.“, so Liebau weiter, der weiß, dass sichere Lösungen auch sehr kostspielig sind. Mit einem bestimmten Grad an Grundwissen und wenn man sich der Gefahren bewusst, können aber bereits viele Sicherheitslücken geschlossen werden, ist sich der Security-Experte von antago sicher – auch mit kleinem Budget.

Auch bei HSM geht es um Sicherheit - und zwar um die Sicherheit, dass sensible Daten fachmännisch und unwiderruflich vernichtet werden. Am Stand des Herstellers konnten die Besucher sehen, wie eine Festplatte im Shredder HSM Powerline HDS 230 in ihre Einzelteile zerhackt wurde. „Selbstversändlich können wir nicht nur Festplatten shreddern“, sagt Vertriebsleiter Jürgen Walker. „Für nahezu jedes Medium haben wir eine eigene Maschine im Angebot, die die Datenträger gemäß DIN 66399 irreparabel vernichtet.“

Ein vielfältiges und gut besuchtes Vortragsprogramm, unter anderem mit Experten von AVM, Symantec und QNAP, rundete das Angebot der IT-Impulse 2013 ab. Und wir freuen uns jetzt schon auf das kommende Jahr, wo Jürgen Fröhlich und sein Team auf der Jubiläumsveranstaltung, der 10. IT-Impulse, sicherlich die ein oder andere Überraschung präsentieren werden.

(Thorsten Becker)


 


 

Jürgen Fröhlich
IT-Impulse
Saarbrücken
Fröhlich + Walter
Huawei
Samsung
AVM
Hans Hallitzky
Domingos Dias
Matthias Heinz
Antonello Longo
Rittal
Schäfer IT-Systems
Bachmann
LG
antago
HSM
ITK
Distributor

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jürgen Fröhlich" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: