Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Wissen
Weitere Artikel
BASF-Fotoserie

Internationales Jahr der Chemie

Das von der UN ausgerufene Jahr der Chemie steht unter dem Motto "Chemie: Unser Leben, unsere Zukunft". Passen dazu veröffentlicht BASF eine Fotoserie, die auf die Wunder der Chemie aufmerksam macht. Unter anderem soll damit das Interesse junger Menschen an den chemischen Zusammenhängen geweckt werden.

Als der Pilz Ashbya gossypii 1926 zum ersten Mal beschrieben wurde, war der kleine fädige Organismus zunächst unangenehm aufgefallen: als tropischer Pflanzenschädling. Baumwollpflanzen, die von ihm befallen wurden, wuchsen nicht mehr richtig, Zitrusfrüchte trockneten aus.

Doch Ashbya gossypii kann auch einen positiven Beitrag für die Gesundheit von Mensch und Tier leisten. Gibt man ihm ein Pflanzenöl sowie weitere Nährstoffe, so macht er daraus das für viele Lebewesen wichtige Vitamin B2. Es hilft dem menschlichen und tierischen Organismus, Proteine, Fette und Kohlehydrate in Energie umzuwandeln.

Hergestellt wird das Vitamin bei der BASF durch Fermentation in speziellen Rührkesseln aus Edelstahl. Dort sind Temperatur, pH-Wert und Belüftung so eingestellt, dass sich der Pilz wohlfühlt und möglichst viel Vitamin B2 produziert. So stellt die BASF jährlich über 1000 Tonnen des Vitamins her und verarbeitet es beispielsweise zu Lutavit® SG 80, einem Zusatz für Tierfutter.

Wenn ein Pflanzenschädling dem Menschen Gutes tut, dann ist das Chemie, die verbindet. Von BASF.

Mehr Infos zum Jahr der Chemie unter:
http://www.basf.com/group/corporate/de/about-basf/iyc/index

(Quelle: ots)


 


 

Jahr der Chemie
Fotoserie
Chemie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BASF" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: