Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Kindergeld 2015/2016

Wie sich die Erhöhung des Kindergelds auf die Grundsicherung für Arbeitsuchende auswirkt

Für Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld bleibt die diesjährige Erhöhung des Kindergelds ohne Auswirkung. Erst mit der Anhebung um weitere zwei Euro ab 2016 wird tatsächlich gezahltes Kindergeld auf Leistungen angerechnet.

Rückwirkend zum Januar 2015 wird das Kindergeld um 4 Euro angehoben. Für Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld aus der „Grundsicherung für Arbeitsuchende“, bei denen Kindergeld auf den Leistungsanspruch angerechnet wird, ändere sich 2015 nichts, teilte die Bundesagentur für Arbeit mit.

Nach gesetzlichen Regelungen sei der Erhöhungsbetrag von vier Euro in diesem Jahr nicht anzurechnen. Dies gelte unabhängig vom Zeitpunkt der Nachzahlung.

Im Januar 2016 soll das Kindergeld um weitere zwei Euro steigen. Ab diesem Zeitpunkt werde das Kindergeld in der tatsächlich gezahlten Höhe auf die Leistungen der Grundsicherung angerechnet.

(Redaktion)


 


 

Kindergeld
Grundsicherung
Erhöhung
Zeitpunkt
Leistungen
Arbeitslosengeld II
Bezieher
Arbeitsuchende
Sozialgeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kindergeld" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: