Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Stadt der Wissenschaft

Mainz veranstaltet 2011 ein Mammutprogramm

Mainz steht 2011 ganz im Zeichen der Wissenschaft. So gibt es hunderte von Veranstaltungen, wie Wissenschaftsshows, Vorträgen und Ausstellungen oder die Aufführung des Mainzer Hoffestes von 1184.

Als Gutenberg-Stadt ist Mainz bekannt, doch wer hätte gewusst, dass die Mainzer Universität eine der größten Deutschlands ist? Bemerkenswert ist auch, dass die Landeshauptstadt sich besonders bei der Förderung von Bildung und Wissenschaft und deren Vernetzung mit Wirtschaft und Kultur einen Namen gemacht hat.

"Mainz ist ein herausragender und lebendiger Wissenschaftsstandort", so Michael Sonnabend vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. "Uns hat das große Engagement der Stadt überzeugt und die lebendigen Projekte zur Stadtentwicklung. 

Das Jahr als 'Stadt der Wissenschaft' bietet Bürgerinnen und Bürger in Mainz die Chance, ihre Stadtlandschaft neu zu entdecken, Orte des Wissens zu erkunden und neue Formen der Zusammenarbeit zu erleben."

Beim Wettbewerb "Stadt der Wissenschaft" ist die Wissenschaft ein ganzes Jahr lang in einer Stadt die Hauptsache. Insgesamt haben sich schon über fünfzig Städte beteiligt. 

Sechs davon hat der Stifterverband bisher mit dem begehrten Titel ausgezeichnet: Bremen/Bremerhaven (2005), Dresden (2006), Braunschweig (2007), Jena (2008), Oldenburg (2009) und Mainz (2011).

(Redaktion)


 


 

Mainz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mainz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: