Sie sind hier: Startseite SaarLorLux BizzTipps Kommunikation
Weitere Artikel
Markenbildung

Brandidee: „Nicht jeder muss Nivea werden“

Coca Cola, Nestlé, Nivea oder Porsche. Beispiele erfolgreicher Marken gibt es viele. Doch wie schafft man es, sein Unternehmen zu eben solch einer bekannten Marke wachsen zu lassen? Welche Faktoren sind zu beachten und was lässt sich von den großen Vorbildern lernen? Business-on.de sprach mit Lars Strempel und Gabriele Apostel-Strempel, den Gründern von BRANDIDEE über das Geheimnis der Markenbildung.

Der Markenaufbau gehört zur größten Herausforderung jedes Unternehmens – unabhängig von dessen Größe und Ausrichtung. Vom Namen über den Slogan und dem Logo bis hin zur Farbwahl und Schrift muss alles passen, um sich glaubwürdig im Gedächtnis des Kunden zu verankern.

Beispiele für eine erfolgreiche Markenbildung gibt es genügend: Jägermeister, Mercedes, 4711, Tempo oder auch Labello haben sind so fest im Kundenbewusstsein verankert, dass sie sogar als Produktbegriff in den Wortschatz übersiedelt sind (Tempo für Taschentuch oder Labello für Lippenpflegestift). Die sich hinter der Marke platzierten Produkte stehen seit mehreren Generationen für Tradition und gleichbleibende Qualität.

Ihnen und ähnlich etablierten Marken nachzufolgen ist das Ziel eines jeden Unternehmens. Doch wie kann das umgesetzt werden? Immerhin lässt sich ein Werdegang nicht ohne Weiteres auf ein anderes Unternehmen übertragen. Welche Faktoren entscheiden über Erfolg und Misserfolg? Business-on.de sprach mit Lars Strempel und Gabriele Apostel-Strempel über eine effiziente „Markierung“. Das Ehepaar gründete 2010 die Agentur für strategischen und visuellen Markenaufbau mit Sitz in Gummersbach (Oberbergischer Kreis), BRANDIDEE. Das Unternehmen kann mittlerweile über 100 Kunden aus Industrie, Handel, Energie und Fashion vorweisen, mit denen eine erfolgreiche Markenbildung umgesetzt wurde.

BRANDIDEE: "Ich bin eine Marke!" Ist Individualität der Schlüssel zum Markenerfolg?

Business-on.de: Markenbildung ist das Non plus Ultra einer erfolgreichen Unternehmensführung, die nur wenigen Betrieben gelingt. Was macht Sie zu Experten?

Gabriele Apostel-Strempel: Eine gute Frage zum Einstieg und ja, nur wenigen Betrieben gelingt es sich in den Logenplatz des Kunden – seinen Kopf – zu setzen und dort zu verweilen. Experte sind Sie dann, wenn Sie verstehen, was genau Ihr Kunde möchte, warum er Ihnen vertraut, bei Ihnen kauft und sich auf Sie einlässt.

Lars Strempel: Es geht um das Zuhören, Fragen, Diskutieren und letzten Endes zu verstehen damit Erwartungen und Wünsche zu erfüllen. Das Geheimnis liegt allerdings darin, dieses auch im Hause selbst zu kommunizieren und Werte vorzuleben. Wenn die Struktur hinter dem Gedanken schwankt, fällt alles langfristig zusammen.

Business-on.de: Der Leitsatz Ihres Teams lautet „I am a Brand – Ich bin eine Marke“. Ist das Markenmanagement wirklich derart individuell anzugehen?

Lars Strempel: Individualität ist das, was uns ausmacht. Selbstverständlich gibt es Tools und Werkzeuge die bei der Markenentwicklung helfen. Wir haben also leider keinen Hokuspokus parat und Zauberei ist es auch nicht. Es gibt stringente Regeln, die von allen Marken eingehalten werden.

Business-on.de: Auf den Punkt gebracht: Was muss eine gute Marke können?

Gabriele Apostel-Strempel: Eine gute Marke ist ein gestandenes Unternehmen, welches Werte und Prinzipien in der Kommunikation, in den Produktgruppen, der Qualität, im Umgang mit Lieferanten, Distributoren und natürlich den Mitarbeitern vorlebt und klar einhält.

Sie steht für ein Ideal welches wir alle haben und erreichen wollen. Sie macht sich nichts vor und braucht keine Testimonials um Sie zu erkennen.

Lars Strempel: Die Kommunikation der Marke zum Endkunden findet angenehm und nicht überladen immer dann statt wenn der Kunde es braucht. Wie ein bester Freund, über dessen Besuch ich mich freue. Der mir spannende Neuigkeiten zu erzählen vermag und mich auch mal mit auf eine Reise nimmt. Er hat ein klares Profil und sagt mir was ich mit Ihm machen kann und was nicht.


 


 

Lars Strempel
Gabriele Apostel-Strempel
BRANDIDEE
Markenbildung
Interview
Marke
Markenaufbau
Werte
Struktur
Markenmanagement
Kommunikation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lars Strempel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: