Weitere Artikel
Social Marketing

Opticland sucht auf Facebook die verrückteste Sonnenbrille

In Zusammenarbeit mit der Agentur digitalspices aus Saarwellingen wagt die Saarlouiser Opticland-Filiale den Schritt zum Social Marketing. Hinter der Facebook-Aktion "Guckst du besser... mit Opticland" versteckt sich ein Gewinnspiel, bei dem die verrücktesten Sonnenbrillen-Bilder gesucht werden. Im business-on.de-Interview sprachen wir mit Geschäftsführerin Leona Broszies über die Vorzüge von Social Media und fragten nach, warum heute so viele Menschen eine Brille benötigen.

business-on.de: Seit ein paar Jahren sind Ray-Ban-Brillen nicht nur bei Promis ein absolutes Muss. Ist der Sonnenbrillen-Klassiker auch 2012 der Renner?

Leona Broszies: Ja, auch 2012 sind Ray-Ban-Brillen nach wie vor der Renner schlechthin. Sehen Sie sich einfach mal die Promi-Fotos von 2012 an.

business-on.de: Auf Ihrer Facebook-Seite rufen Sie die Community dazu auf, ihre verrücktesten Sonnenbrillen zu posten. Wenn Sie an Ihre Schubladen denken. Was ist denn ihr hässlichstes Modell?

Leona Broszies: In unserer Schublade haben wir ein paar ausgefallene Designerstücke. Wir konnten uns garnicht entscheiden, welche Brille die schlechteste ist. Sollten wir vielleicht auchmal bei Facebook zeigen, oder?

business-on.de: Die Optiker gelten jetzt nicht unbedingt als Vorreiter in Sachen Facebook & Co. Dabei bietet sich das Thema Brille doch hervorragend für Social Media an. Warum ist das so und was erwarten Sie sich von Ihren Social-Media-Aktivitäten?

Leona Broszies: Brille tragen ist heute auch eine Style Frage. Vor allem junge Leute legen Wert auf tolle Accessoires. Da gehört eine schicke Brille dazu. Die zeigt man gerne.

Über Facebook kann man sich gut zeigen, sowohl wir als auch unsere Kunden benutzen diese Seiten. Wir können also jederzeit locker miteinander kommunizieren .

business-on.de: Brillenkauf ist ja Typfrage. Dem einen stehen dicke Brillenränder, der andere sieht mit filigranen Brillengestellen gut aus. Beschreiben Sie uns doch mal die perfekte Brille für 3 unterschiedliche Gesichtstypen.

Leona Broszies: Oh, jetzt wird es schwer! Es gibt da einiges zu beachten: wir nehmen mal eine weibliche Gesichtsformen in oval. Da empfehle ich abgerundete, leicht rechteckige Scheibenformen und je nach Farbtyp (warme oder kalte Farben) kommt dann der Fassungsrahmen dazu. Der hängt natürlich auch stark von der Proportion der Trägerin ab.

Wichtig ist auch das eigene Empfinden. Beispiel: will ich mit der Fassung einen Blickpunkt setzen oder will ich lieber Dezent auftreten. Während der Beratung erkennen wir, was der Kundin steht.

Ich verändere mit einer Kunststoffbrille das Gesicht sehr stark. Da achten wir sehr auf die Kopfform, den Hautton und den Typ Mensch.

Das setzt sich bei den anderen Kopfformen entsprechend fort, es ändert sich natürlich die Form der Brille.

business-on.de: Brauchen eigentlich im moderenen Computerzeitalter mehr Menschen eine Brille als früher?

Leona Broszies: Ja, aber nicht nur wegen Bildschirmarbeit , sondern auch alles andere in unserer Zeit hat sich stark verändert.
Bestes Beispiel wäre das Auto: früher fuhr man vielleicht schnell und es waren 140 kmh, heute fahren viele Autos locker über 200kmh. Unsere Augen müssen also viel weiter sehen und vor allem schneller reagieren.

Wir haben für viele Sehbereiche heute Brillengläser, da habe ich vor 20 Jahren nocht nicht mal drangedacht.

Ein paar Beispiele hierfür sind: polarisierende Sonnenschutzgläser, die Reflexe von spiegelnden Flächen (Autoscheibe, nasse Straße, Wasseroberfläche) wegnehmen, Gläser, die das Kontrastsehen steigern, UV-Schutzgläser, die auch bei farblosen Gläsern einen super Schutz bieten, selbsttönende Gläser, die sich sogar hinter der Autoscheibe einfärben, Gläser für den Arbeitsplatz und und und ...

(FN)


 


 

Otpicland
digitalspices
Leona Broszies
Sonnenbrillen
Social Marketing
Brillen
Gläser
Sonnenschutzgläser

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Otpicland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: