Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Max-Ophüls-Preis

Der Nikolaus überrascht Cineasten

Die Interessengemeinschaft Quartier Mainzer Straße organisiert auch 2011 die Aktion "Begehbarer Adventskalender" in Saarbrücken. Ein ganz besonderes Nikolausgeschenk zum 6. Dezember hat sich dafür das Filmfestival Max Ophüls Preis ausgedacht.

2011 dürfen sich (nicht nur) Saarbrücker Cineasten ganz besonders auf Türchen Nummer 6 des Begehbaren Adventskalenders der IG Quartier Mainzer Straße freuen.

Dann wird nämlich das wichtigste Festival für den jungen deutschsprachigen Film, der Wettbewerb um den Max Ophüls Preis, eine Zelluloid-Überraschung für alle Filmfreunde offenbaren: Einen Kurzfilm, den Filmliebhaber bei heißem Tee und leckerem Weihnachtsgebäck in wunderbarer Open-Air-Atmosphäre und mit vielen Gleichgesinnten erleben dürfen.

Für Festival-Freunde ist der 6. Dezember aber auch in ganz anderer Hinsicht ein wichtiger Tag: Am Nikolaustag 2011, Punkt 19 Uhr, startet der Vorverkauf für die Festival-Tickets 2012.

VVK-Stellen
CineStar – Der Filmpalast: St.Johanner Straße 1, 66115 Saarbrücken, T. 0681-75 35 450
Filmhaus: Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken, T. 0681-399 297
Camera zwo: Futterstraße 5-7, 66111 Saarbrücken, T. 0681-325 27
Kino achteinhalb: Nauwieserstraße 19, 66111 Saarbrücken, T. 0681-390 88 80
Amt für kommunale Filmarbeit Filmhaus: Mainzerstr.8, 66111 Saarbrücken, T. 0681-93 67 414

(Quelle: Max Ophüls Preis)


 


 

Max Ophüls Preis
Saarbrücken
Begehbarer Adventskalender
Interessengeminschaft Quartier Mainzer Straße
Filmfestival
Mainzer Straße
Cineast
Kino

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Max Ophüls Preis" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Martin Wanke
28.11.11 18:46 Uhr
Vorverkauf

Allerdings handelt es sich beim Vorverkauf nur um die Festival-Pässe (=Gutscheine, die später in Kinokarten umgetauscht werden können), die Tickets selbst gibt es erst ab der blauen Stunde, die normalerweise Freitag oder Samstag ca. anderthalb Wochen vor dem Festival stattfindet, also Anfang Januar.

 

Entdecken Sie business-on.de: