Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Polizeimeldung

46-Jähriger wohnte mit skelettierter Mutter in Saarlouiser Wohnung

Ein in Saarlouis wohnender Mann (46 Jahre) lebte mit seiner Mutter, die vermutlich bereits vor zwei bis drei Jahren verstorben ist, in einer Wohnung. Die Frau wäre heute 86 Jahre alt.

Durch einen Nachbarn wurde die Siedlungsgesellschaft darüber in Kenntnis gesetzt, dass dieser seine Nachbarin schon sehr lange nicht mehr gesehen hat. Die Information gelangte heute (25.03.2011) von der Siedlungsgesellschaft an die Saarlouiser Polizei. 

Beamte des Kriminaldienstes begaben sich zur Wohnanschrift, wo ihnen vom 46 Jahre alten Sohn der Frau geöffnet wurde. Der Mann gab zunächst an, dass seine Mutter nicht zu Hause sei. Bei der Nachschau in der Wohnung fanden die Beamten im Fernsehsessel eine bereits skelettierte Leiche, bei der es sich um die Mutter des Mannes handelt.

Bei der ersten Befragung des Sohnes durch Ermittler des Kriminalkommissariats Saarlouis gab dieser an, dass seine Mutter bereits 2008 verstorben sei. Weitere Angaben über die Umstände des Todes waren bislang nicht zu gewinnen.

Der 46-Jährige, der über kein eigenes Einkommen verfügt, lebte offensichtlich von der Rente seiner Mutter.

Zur Ermittlung des Todeszeitpunkts und der Todesursache wurde die Gerichtsmedizin mit eingeschaltet. Eine Obduktion ist für heute Nachmittag vorgesehen.

Die Ermittlungen dauern an, es wird nachberichtet.

(Landespolizeidirektion Saarlan)


 


 

Skelett
Mutter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: