Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Neues aus Big Apple

Twitter-Gründer Dorsey will Bürgermeister von New York werden

Das US-Fernsehmagazin „60 Minutes“ hat berichtet, dass sich Jack Dorsey für das Amt des Bürgermeisters von New York interessiert. Dorsey ist einer der vier Gründer von Twitter. Er selbst hat sich offiziell jedoch noch nicht zu diesen Plänen geäußert.

Der US-Sender CBS sprach im Rahmen der Sendung „60 Minutes“ mehrmals mit Jack Dorsey, der neben Twitter auch den Bezahldienst Square gegründet hat.

"Was ich an New York liebe , ist diese Elektrizität, die ich hier sofort fühle", sagt Dorsey im Interview. Eine offizielle Bestätigung, dass Dorsey als Bürgermeister von News York kandidieren wolle, ist allerdings im Beitrag nicht zu hören.

Das US-Magazin Forbes schätzt das Vermögen von Dorsey, der derzeit in San Francisco wohnt, auf rund 1,1 Milliarden Dollar. Ein Umzug wird aber sicherlich kein großes Problem darstellen. Eher schon das grundsätzliche Gemüt des Hightech-Gründers: Dorsey gilt als schüchtern, ruhig und nicht sehr gesprächig. Laut den „60 Minutes“-Reportern ein großes Hindernis auf dem Weg zur Politikkarriere.

"Das Wichtigste, was ich gelernt habe, ist dass ich mehr kommunizieren muss", gibt auch Dorsey offen zu.

Auf seinem Twitter-Account hat er sich bislang noch nicht zu seinen politischen Plänen geäußerst. Wird dort aber sicherlich seine Follower auf dem Laufenden halten, sollte es was Konkretes zu vermelden geben.

(Thorsten Becker)


 


 

Jack Dorsey
CBS
Bürgermeister
Twitter
60 Minutes
Square

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jack Dorsey" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: