Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
ÖPNV Saarbrücken

Saarbahn saniert Schienen in Riegelsberg

Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen an den Schienen im Bereich Riegelsberg-Kirche wird während der Herbstferien ein Schienenersatzverkehr auf der Saarbahnstrecke eingerichtet. Durch die notwendigen Baumaßnahmen muss auch der PKW-Verkehr teilweise umgeleitet werden.

In den Herbstferien muss die Stadtbahn Saar GmbH Sanierungsmaßnahmen an den Schienen im Bereich Riegelsberg-Kirche durchführen. Dazu wird vorübergehend der Bahnverkehr zwischen den Haltestellen Riegelsberg Post und Riegelsberghalle unterbrochen und Pendelbusse sowie Umleitungen für den Pkw-Verkehr in diesem Bereich eingerichtet. 

Um die Einschränkungen für Fahrgäste, PKW-Fahrer und Anwohner so gering wie möglich zu halten, werden die Maßnahmen in der Ferienzeit durchgeführt.

In der Saarbrücker Straße in Riegelsberg werden ab dem 20. Oktober 2012 zwischen den Haltestellen Riegelsberghalle und Post Schienen auf einem Abschnitt von ca. 160 Metern erneuert. Notwendig wird diese Maßnahme, da das dort verbaute System hohe Verschleißerscheinungen aufweist und entgegen der Herstellerzusagen, nicht wie erforderlich bearbeitet werden kann. Deshalb müssen die Schienen dort durch ein neues, gleichwertiges System, das den neuesten Standards entspricht, ersetzt werden.

Pendelbusse überbrücken Sanierungsabschnitt

Nach Einrichtung der Baustelle am 19. Oktober wird der Bahnverkehr zwischen Riegelsberghalle und Post ab 20. Oktober, Betriebsbeginn, bis einschl. 4. November 2012 eingestellt. In dieser Zeit verkehren Pendelbusse, die den ca. 400 Meter langen Abschnitt überbrücken und die Fahrgäste zur jeweiligen Saarbahnhaltestelle (Riegelsberghalle oder Post) bringen.

Zwischen Heusweiler Markt und Riegelsberghalle verkehren jeweils eine Bahn und ein Bus im Pendelbetrieb im 30-Minuten-Takt, sodass auf diesem Abschnitt ein 15-Minuten Takt besteht. Ab und bis Riegelsberg Post fährt die Bahn nach regulärem Fahrplan.

Die Linie 140 wird in der Zeit vom 20. Oktober bis einschließlich 4. November nicht zur Haltestelle Güchenbach fahren, sondern zur Haltestelle Riegelsberg Post, wo der Umstieg auf die Saarbahn in Richtung Saarbrücken möglich ist.

Während der Baumaßnahme wird die Fahrspur für den Individualverkehr in Richtung Riegelsberg Süd zwischen Einmündung Kirchstraße und Post gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Kirchstraße. Aus Riegelsberg Süd kommend bleibt die Saarbrücker Straße für den Individualverkehr wie bisher befahrbar.

Alle Informationen zu den Umleitungen und Fahrplanänderungen gibt es auch online unter www.saarbahn.de/Riegelsberg.

(Quelle: VVS)


 


 

Saarbahn
Riegelsberg
Saarbrücken
Sanierungsmaßnahmen
Schienenverkehr
Pendelbusse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saarbahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: