Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Omnibusbetrieb Schuler

Busbegleiter sorgen in Bodnegg für sicheren Transport zur Schule

Gemeinsam mit dem Bildungszentrum Bodnegg hat der baden-württembergische Omnibusbetrieb Schuler vor rund zehn Jahren das System des Busbegleiters eingeführt. Das soziale Projekt wurde von allen Beteiligten gut angenommen: Heute sorgen etwa 50 Busbegleiter in Bodnegg und Umgebung für einen sicheren Weg zur Schule und wieder zurück.

„Mir macht die Arbeit als Busbegleiter Spaß“, sagt Lino aus der 9c des Bildungszentrum Bodnegg (BZ Bodnegg). „da ich dafür sorge, dass Busfahren angenehmer für jeden wird.“.

Lino ist einer von rund 50 Busbegleitern in Bodnegg. Vor rund 10 Jahren hat der Omnibusbetrieb Schuler in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum Bodnegg das Busbegleitersystem ins Leben gerufen. Lino und seine Kollegen achten seither während jeder Busfahrt zur Schule vor allem darauf, dass die Kleineren sicher einsteigen können, niemand geprügelt wird und nichts gestohlen wird.

„Die Zusammenarbeit ist hervorragend.“, sagt die stellvertretende Schulleiterin des BZ Bodnegg, Christiane Stalschus. Besonders über umgehenden Meldungen von Beanstandungen und Problemen zeigt sie sich erfreut: „Es sind äußerst kurze Wege, da sie im gleichen Dorf sitzen. Ich bekomme direkt Anrufe, wenn es etwas von seitens Schuler zu berichten gibt. Und sie werden sofort von uns informiert, wenn etwas schief gelaufen ist.“


Das Abspielsymbol anklicken, um das Video zu starten:

Fehlverhalten im Bus wird durch die Busbegleiter sofort geahndet. Als Folge ist mit einer Verwarnung zu rechnen, in besonders harten Fällen kann es aber auch einmal zu einer Woche Busausschluss kommen.

„Die Arbeit mit den Schulbusbegleitern ist eine erhebliche Erleichterung für uns Busfahrer“, sagt Omnibusfahrer Dieter Schuster. „Weil sie kleinere Delikte im Bus direkt erledigen, können wir uns voll auf die Fahrt konzentrieren.“. Gerade im Winter, bei schlechten Witterungsverhältnissen ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Auch im Gesamtelternbeirat findet das System viel Zustimmung. Dessen Vorsitzender, Gerhard Hueber, lobt: „In den Bussen geht es sicherer, ruhiger zu. Alle Beteiligten profitieren von dem Busbegleitersystem. Ich finde, es ist ein ganz tolles Projekt, das hier an unserer Schule in Zusammenarbeit mit der Firma Schuler begonnen wurde.“

„Mittlerweile sind es richtig eingespielte Teams“, sagt Mario Schuler. „Zwischen Fahrern und Busbegleitern gibt es ein sehr enges Verhältnis, sa dass am Schuljahresende der Fahrer auch gemeinsam mit dem Busbegleiter Pizza essen geht.“

„Und wir machen jedes Jahr mit all unseren Busbegleitern einen Ausflug.“, ergänzt Schuler senior. „Das kommt immer sehr gut an, so dass wir keine Nachwuchssorgen haben“.

Videoproduktion: DREILANDMEDIEN

(Thorsten Becker)


 


 

Schuler
Bodnegg
Omnibusbetrieb
Busbegleiter
BZ Bodnegg
Mario Schuler
Roland Schuler
Christiane Stalschus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schuler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: