Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell Messen
Weitere Artikel
Hannover Messe 2011

ORBIS AG zeigt Ideen für Fertigungsindustrie und Maschinenbau

Die ORBIS AG ist in diesem Jahr erneut als Aussteller auf der HANNOVER MESSE vertreten. Die Saarbrücker Firma zeigt Produkte für die Produktionsoptimierung, das Varianten-Management und das Kundenbeziehungs-Management.

„Mit unseren Lösungsangeboten bringen Fertigungsunternehmen mehr Effizienz , Flexibilität und Tempo in ihre Betriebsabläufe“, erklärt Andreas Werner, Vertriebsleiter bei der ORBIS AG. „Somit können sie sich ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren – und das sind die Herstellung und der Vertrieb innovativer Produkte, die Entwicklung neuer Services sowie die bestmögliche Betreuung von Kunden.“ 

Die integrierten, bedienerfreundlichen und rasch einsatzfähigen Anwendungen sind passgenau auf branchentypische Anforderungen in der Fertigungsindustrie zugeschnitten. Sie erleichtern somit den Aufbau durchgängiger, automatisierter und kostenoptimierter Prozessketten – zum Beispiel zwischen Produktions- und Planungsebene, bei der Produktkonfiguration sowie in Vertrieb, Marketing und Service.

Das anpassungsfähige und komplett in SAP ERP integrierte Manufacturing-Execution-System ORBIS MES schafft eine Echtzeitsicht auf die Prozesse in der Produktion. Das wiederum ermöglicht eine wirkungsvolle Fertigungssteuerung auf der Basis rückstandsfreier Termin- und Reihenfolgeplanungen. Zugleich erhöht sich die Produktivität, denn Maschinen, Anlagen und Personal werden optimal ausgelastet sowie Stör-, Rüst- und Durchlaufzeiten in der Fertigung verringert. 

Dank leistungsfähiger und industrietauglicher Bedienoberflächen können beispielsweise Werker und Maschinenbediener tägliche Aufgaben schnell und komfortabel erledigen. Auch mobile Prozesse lassen sich rasch und mit geringem Aufwand umsetzen – mit dem Mobisys Solution Builder®.

Konfigurationsaufgaben für komplexe und variantenreiche Produkte lösen Kunden effizient mit der modularen, Java-basierten ORBIS Configuration Suite (OCS). Mit den objektorientierten Modellierungsmethoden der OCS erstellen Kunden die zentrale Wissensbasis ihrer Produkte transparent und effizient und liefern so die Basis für ein unternehmensweit einheitliches Varianten-Management – vom Vertrieb über die Entwicklung bis hin zur Produktion. 

Egal in welche Vertriebswege oder -kanäle die Konfigurationsaufgabe eingebunden werden soll, zentral im ERP- bzw. CRM-System oder via Internet, die zentrale Wissensbasis der OCS stellt redundanzfrei das erforderliche Produktwissen bereit. Da die Lösung nahtlos in SAP ERP eingebunden ist, erfolgt der notwendige Abgleich mit den für die ERP-Prozesse erforderlichen Modelldaten automatisch. 

Ebenso lassen sich vorhandene SAP-Konfigurationsmodelle einfach in die OCS migrieren, ohne die sonst erforderliche aufwendige Neu-Modellierung. Weitere Vorzüge der OCS liegen in der Visualisierung von Konfigurationsmodellen – wahlweise in 2D oder 3D – sowie in den intuitiv zu bedienenden und frei gestaltbaren Benutzeroberflächen (ohne Programmierung). ORBIS bietet die Konfigurationslösung gemeinsam mit den Partnern xCOSS GmbH und KiM GmbH an.

Neuen Schwung in die Kundenbeziehungen bei Unternehmen aus der Fertigungsindustrie bringt die vorkonfigurierte CRM-Branchenlösung ORBIS Manufacturing Suite, die auf Microsoft Dynamic CRM basiert und von Microsoft zertifiziert (CfMD) ist. Die Anwendung bildet typische Prozesse und Anforderungen von Maschinenbauern sowie von Firmen aus der Elektro- und Hightech-Industrie ab, die diese zur effizienten Durchführung kundenbezogener Abläufe in Marketing, Vertrieb und Service benötigen. Dafür stellt das CRM-System zahlreiche Funktionalitäten bereit, unter anderem für das Angebots-, Auftrags- und Kundenportfolio-Management, das Opportunity- und Projekt-Management wie auch für die Marketingplanung und das Service-Management.

Von einer 360-Grad-Sicht auf kundenorientierte Prozesse profitieren Unternehmen, die SAP ERP einsetzen, mit der ORBIS SAP Integration Suite auf Basis von Microsoft Dynamics CRM. Sie erkennen auf diese Weise neue Geschäftschancen schneller – und sind der Konkurrenz damit den entscheidenden Schritt voraus. Die von Microsoft zertifizierte und direkt mit SAP ERP verknüpfte CRM-Anwendung verschmilzt die Vorteile von Microsoft, wie einfache Bedienung, hohe Anwenderakzeptanz und schnelle Einführung, mit den Vorzügen der integrierten Unternehmenslösung von SAP.

(Orbis AG)


 


 

ORBIS AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ORBIS AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: