Sie sind hier: Startseite SaarLorLux BizzTipps HR-Themen
Weitere Artikel
Personalmarketing

7 Fragen an Lutz Färber von Logwin

Lutz Färber ist Director Human Resources im Geschäftsfeld Solutions der Logwin AG. Beim internatioanl tätigen Logistikkonzern kümmert er sich unter anderem um das Employer Branding. Im business-on.de-Interview spricht er über den Fachkräftemangel in der Logistikbranche, Social Media und Mitarbeitervideos.

business-on.de: Der Fachkräftemangel ist Dauerthema in den Medien. Wie macht er sich in Ihrer Branche im Allgemeinen und in Ihrem Unternehmen im Speziellen bemerkbar?

Lutz Färber, Logwin: Fachkräftemangel ist in der Logistikbranche schon lange kein Fremdwort mehr. Besondere Herausforderungen sehen wir vor allem bei Fahrern und Disponenten.

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, sehen wir uns in zweierlei Hinsicht in der Pflicht. Zum Einen wollen wir dazu beitragen, die Logistikbranche als attraktives Arbeitsfeld bekannter zu machen.

Zum anderen bilden wir selbstverständlich aus - aktuell 290 Auszubildende und Studenten. Fortbildung und Führungskräfteentwicklung spielen eine ebenso große Rolle wie der internationale Austausch.

business-on.de: Unternehmen stehen mit anderen Firmen im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte. Was tun Sie allgemein, um Ihr Unternehmen als Arbeitgebermarke zu stärken?

Lutz Färber, Logwin: Um die Logistikfachleute von morgen bereits heute für Logwin zu begeistern, gehen wir ihnen auf ihrem Weg der beruflichen Orientierung ein Stück weit entgegen – an Schulen, Universitäten, auf Berufsmessen oder auch im World Wide Web.

Dabei folgen wir auch hier unserem Leitgedanken: Persönliche Kommunikation auf Augenhöhe.

Nachwuchskräfte geben Logwin beispielsweise auf Berufsinfomationsbörsen ein Gesicht und beantworten Fragen zur Berufswelt Logistik. Und Logwin-Auszubildende gewähren im Blog der Initiative „Hallo, Zukunft!“ regelmäßig unmittelbare Einblicke in die Praxis.

Als moderner Logistiker und Arbeitgeber sind wir stets offen für Neues. In der Mitarbeitergewinnung heißt das auch, sich dahin zu bewegen, wo sich unsere Zielgruppen aufhalten. Das heißt für uns, dass wir auch im Social Web beispielsweise auf Facebook direkt ansprechbar sind.

business-on.de: Wo platzieren Sie Ihre Stellenanzeigen und in welchen Medien haben Sie die besten Erfahrungen gemacht?

Lutz Färber, Logwin: Die besten Erfahrungen machen wir beim persönlichen Kontakt auf Ausbildungs- und Studienmessen. Aber auch der Stellenfinder auf unserer Homepage ist ein guter Anlaufpunkt.

Zusätzlich veröffentlichen wir Stellenanzeigen auf Online-Jobbörsen sowie bei Xing und in ausgewählten Printmedien wie Tageszeitungen oder Branchenmedien.

business-on.de: Welche Online-Maßnahmen setzen Sie ein, um potentielle Bewerber zu gewinnen?

Lutz Färber, Logwin: Aktuell arbeiten wir an einer Neugestaltung unserer Karriereseiten auf der Homepage mit einer parallelen Umsetzung auf Facebook.

Der bisherige Stellenfinder soll durch ein Bewerbungsportal abgelöst werden. Gleichzeitig werden wir die vielen Beispiele für Arbeit und Karriere bei Logwin, die wir bereits in unterschiedlichen Medien dokumentiert haben, hier prominenter platzieren.

Selbstverständlich sind wir in den Netzwerken Xing und LinkedIn vertreten, persönlich ansprechbar und veröffentlichen dort Unternehmensnews und Stellenanzeigen.

business-on.de: Immer mehr Unternehmen setzen sogenannte Mitarbeiter- oder Recruiting-Videos ein, um weiche Faktoren (z.B. Arbeitsklima) zu visualisieren. Beispiele für Recruitingfilme sehen Sie bei unserem Partner DREILANDMEDIEN (externer Link). Setzen Sie solche Videos ein oder planen Sie so ein Instrument für die Zukunft?

Lutz Färber, Logwin: Bisher setzen wir derartige Videos noch nicht ein. Grundsätzlich passen sie jedoch zu unserer Positionierung als Arbeitgebermarke. Glaubwürdige, persönliche und transparente Kommunikation ist für uns ein wichtiges Element unserer Marke. Entsprechend versuchen wir in allen Medien und PR- wie Marketingmaßnahmen unsere Mitarbeiter zu Wort kommen.

Bei Bildmaterial setzen wir beispielsweise ebenfalls ausschließlich auf eigene Kolleginnen und Kollegen. Da sind Recruiting-Videos ein Thema, mit dem wir uns sicher beschäftigen werden.

Persönlichkeiten, die die Zeit bewegen

business-on.de: Lässt man das Gehalt mal außen vor: Welche Faktoren sind aus Ihrer Erfahrung ausschlaggebend, dass ein Bewerber sich für Ihr Unternehmen entscheidet. Umgekehrt: Welche Faktoren sind für das Unternehmen entscheidend?

Lutz Färber, Logwin: Das Gehalt spielt sicher eine wichtige Rolle, aber ebenso sind ein gutes Betriebsklima, die frühe Übernahme von Verantwortung, Entwicklungsmöglichkeiten, verbunden mit einer individuelle Personalentwicklung noch weit wichtigere Kriterien.

Aus Unternehmenssicht wissen wir natürlich, dass Logistik von Menschen „gemacht“ wird. Somit suchen wir unternehmerisch handelnde Persönlichkeiten, oder, um es mit einem Zitat von Oscar Wilde zu beschreiben: „Es sind Persönlichkeiten, die die Zeit bewegen“

business-on.de: Wird sich der Fachkräftemangel in den nächsten fünf Jahren eher verschärfen oder wird er wieder abflauen?

Lutz Färber, Logwin: Sicher wird sich der Trend in den Folgejahren aufgrund der demographischen Entwicklung weiter verstärken.

Eine Möglichkeit sollten wir allerdings nicht außer acht lassen, nämlich junge interessierte Fachkräfte aus den Nachbarstaaten der Europäischen Gemeinschaft einstellen, ausbilden und entwickeln.

Weitere Interviews mit Personalchefs in unserer Interviewserie

(Redaktion)


 


 

Employer Branding
Logwin
Lutz Färber
Recruitingvideos

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Employer Branding" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: