Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Reisen
Weitere Artikel
Tourismus

Schnitzeljagd durch die QuattroPole

Auf der Saarmesse haben der Saarbrücker Kulturdezernent Erik Schrader und ADAC-Tourismus-Vorstand Edgar Neusius einen neuen Touristik- und Heimatwettbewerb des ADAC Saarland gestartet. Bis 31. Oktober 2012 laden die QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier zu einer touristischen Schnitzeljagd.

Die Teilnehmer müssen die QuattroPole-Innenstädte auf einem Rundgang erkunden, um Suchziele zu finden und Fragen zu beantworten. Ziel sind oft versteckte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten, von den Teilnehmern sind Aufmerksamkeit und Entdeckergeist gefragt.

Der ADAC-Touristik- und Heimatwettbewerb vereint so Spiel, Spaß und Lernen.

Mit einem Dalli-Klick-Ratespiel zu den QuattroPole-Städten stimmte der ADAC auf der Saarmesse die Besucher auf den Wettbewerb ein. Zudem informierten Mitarbeiter der Touristen-Informationen Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier über die Sehenswürdigkeiten ihrer Städte.

SR3-Moderator Michael Friemel begleitete die Veranstaltung in den Bunten Funkminuten. Zum Auftakt des Wettbewerbs betonte Erik Schrader: „ Laut einer Studie der Universität Trier wissen die Bürger aus den QuattroPole-Städten nur wenig über ihre Nachbarn. Das ist überraschend, da die vier Städte nur eine Stunde voneinander entfernt liegen. Der Wettbewerb passt daher in die QuattroPole-Philosophie. Wir wollen den Austausch innerhalb des Städtenetzes fördern und zeigen, wie vielfältig die QuattroPole-Städte sind.“

Der Wettbewerb läuft bis zum 31. Oktober. Die zweisprachigen Wettbewerbsbroschüren mit den Suchobjekten und Fragen zu den Städten sowie die Teilnahmeunterlagen sind ab sofort am ADAC-Stand in Halle 1 auf der Saarmesse zu erhalten.

Sie werden außerdem ab Dienstag, 24. April, in den vier Touristen-Informationen der Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier ausgehändigt. Neben den Wettbewerbsinfos bieten sie Innenstadtpläne sowie Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in den QuattroPole-Städten.

Die Teilnahme am Wettbewerb kostet für ADAC-Mitglieder 8 Euro ohne und 13 Euro mit Erinnerungsmedaille, für Nicht-Mitglieder entsprechend 15 und 20 Euro.

Als Hauptpreis winkt in diesem Jahr ein Erlebniswochenende in einer der QuattroPole-Städte, zudem gibt es Restaurant-Gutscheine, Erlebnis- und Sachpreise zu gewinnen.

Weitere Informationen auf der QuattroPole-Homepage

(Quelle: Stadt Saarbrücken)


 


 

QuattroPole
Schnitzeljagd
Metz
Saarbrücken
Trier
Heimatwettbewerb
Touristik
Edgar Neusius
Michael Friemel
Erik Schrader
Sehenswürdigkeiten
Saar-Lor-Lux

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "QuattroPole" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: