Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Radrennen

Rennrad-Profis aus der ganzen Welt kommen zur Trofeo Karlsberg

Die Trofeo Karlsberg führt auch in diesem Jahr wieder durch die Homburger Innenstadt und die umliegenden Gemeinden. Die internationale Junioren-Rundfahrt ist zum siebten Mal in Folge Teil der renommierten Rennserie Nations‘ Cup. Damit verleiht der Weltradsportverband Union Cycliste International dem Etappenrennen in der Region Bliesgau den höchsten Stellenwert, den ein Juniorenrennen erhalten kann.

In diesem Jahr wird die Trofeo Karlsberg vom 20. bis 22. Juni an drei Tagen stattfinden. Am Samstag, 21. Juni 2014, steht wieder eine Halbetappe in Homburg auf dem Programm.

Wie in den vergangenen Jahren handelt es sich dabei um einen Rundkurs, den die Junioren vier Mal durchfahren. Der Kurs führt von der Homburger Innenstadt über Kirrberg, Mörsbach und Käshofen zurück nach Sanddorf und Bruchhof, von wo die Radrennfahrer wieder durch die Innenstadt fahren.

Das Rennen startet um 12 Uhr am Christian-Weber-Platz. Der Zieleinlauf ist für 13.59 Uhr geplant.

Durch die Sperrungen entlang der Strecke wird es zu Einschränkungen beim Straßenverkehr kommen. Jedoch gibt es eine gravierende Änderung, die eine große Erleichterung mit sich bringt.

In diesem Jahr wird der Kurs nicht voll gesperrt, sondern teilweise kann der Verkehr nach dem Passieren der Rennfahrer hinter dem Feld her fahren, soweit dies der Rennverlauf ermöglicht. Hierzu werden von den Ordnern entsprechend grüne und rote Flaggen eingesetzt.

(Quelle: homburg.de)


 


 

Radrennen
Trofeo Karlsberg
Homburg
Junioren
Rad

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Radrennen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: