Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Reisen
Weitere Artikel
Speedhiking

Saar-Hunsrück-Steig wirbt mit neuer Trendsportart

Der Saar-Hunsrück-Steig in der Region Saar-Lor-Lux ist ein Eldorado für Wanderer. Der 184 Kilometer Wanderweg gehört zu den schönsten Fernwanderwegen Deutschlands, die sogenannten Top Trails. Nun lockt man mit einer neuen Trendsportart: das Speedhiking

Die Top Trails of Germany gehen neue Wege mit Partnern aus der Outdoorbranche: Zusätzlich zu den erlebnisreichen Touren für jeden Wandertyp bieten die Steige ab jetzt den sportlich ambitionierten Wanderern gut ausgesuchte Strecken.

Der Trend heißt Speedhiking und kombiniert Genuss mit Sport. Die athletische Form des Wanderns ist gesund, naturnah, von entspannt bis leistungsorientiert, von ausgleichend bis fordernd, vielseitig und mit allen Sinnen erlebbar. Somit wird der Wandermarkt auch jünger.

Speedhiking trägt der Nachfrage nach sportlicher Herausforderung in Kombination mit dem Naturerlebnis Rechnung.

Es ist eine Mischform aus Nordic Walking und Geländelauf. Ausgerüstet mit Stöcken geht dabei der Speedhiker sehr zügig, läuft jedoch nicht und ist somit ca. 30 Prozent schneller in seinem Tempo als der normale Wanderer.

„Speedhiking eignet sich besonders als Ausgleichssport, wobei das Herz-Kreislaufsystem sowie die Bein-, Rumpf- und Oberkörpermuskulatur effektiv trainiert wird“, so FC-Bayern Fitnesscoach Thomas Wilhelmi. Geschult werde zudem das Koordinationsvermögen durch die ständig wechselnden Untergründe im Gelände.

Die Spitzenwanderwege haben sich mit Profis aus der Speedhiking Szene zusammen gesetzt und entsprechende Touren ausgearbeitet. Die Spanne reicht von moderat über mittel bis hin zu extremen Schwierigkeitsgraden. Je nach Länge und Höhenprofil findet der Speedhiker das entsprechende Angebot auf den Top Trails. Die Partner der Top Trails - Deuter, Leki, Lowa und Meindl - haben inzwischen schon spezielle Schuhe, Stöcke und Rucksäcke für Speedhiker auf den Markt gebracht. Dabei soll die Ausrüstung für den Speedhiker besonders leicht sein.

So erschließen die Top Trails of Germany zusammen mit den Speedhiking- Partnern ab sofort eine neue Zielgruppe und setzen zudem völlig neue Maßstäbe auf dem deutschen Wandermarkt.

Hintergrund

Die Top Trails of Germany sind seit 2005 ein Zusammenschluss der schönsten Fernwanderwege Deutschlands. Sie bieten Wandern auf höchstem Niveau, da sie alle entweder als „Premiumwanderweg“ nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts oder als „Qualitätsweg“ nach den Kriterien des Wanderbaren Deutschlands zertifiziert sind.

Die beiden Siegel garantieren sicheres Wandern auf Wegen mit lückenloser Markierung und eine Streckenführung durch die schönsten Landschaften Deutschlands. Entlang der Wege liegen Hotels und Gasthäuser, die vom Frühaufsteher-Frühstück bis hin zum Gepäcktransport alles bieten was Wanderern wichtig ist.

Zu den Top Trails in Deutschland gehören folgende Wege: Altmühltal-Panoramaweg, Eifelsteig, Goldsteig, Harzer-Hexen- Steig, Hermannshöhen, Der Hochrhöner, Rheinsteig, Rothaarsteig, Saar-Hunsrück-Steig, Westerwald- Stieg, Westweg. Weitere Informationen zu den Top Trails unter: www.top-trails-of-germany.de.

(Saar-Hunsrück-Steig)


 


 

Saar-Hunsrück-Steig
Top-Trails

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saar-Hunsrück-Steig" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: