Weitere Artikel
TOP-Geschäftsführer in Saar-Lor-Lux

Interview mit Dr. Werner Wolf von der Bitburger Braugruppe

Bitburger ist das meistgezapfte Bier Deutschlands und die Nummer 1 in der Gastronomie - wir sprachen mit Dr. Werner Wolf, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Bitburger Braugruppe, über Marketing, die große Kunst des Bierbrauens und die zweite Fußball-WM innerhalb von 5 Jahren im eigenen Land.

business-on.de: 2011 wird Ihr Slogan "Bitte ein Bit" 60 Jahre alt. Ein zeitloser Slogan, der die Marke kurz und prägnant auf den Punkt bringt. Das ist viel Wert. Als Marketing-Chef ist das aber doch eher langweilig. Will man da nicht immer neue Slogans und Kampagnen entwerfen?

Dr. Werner Wolf von Bitburger: Im Gegenteil, ich bin sehr stolz darauf, dass dieser Slogan die Marke Bitburger schon so lange und so erfolgreich begleitet. „Bitte ein Bit“ bringt präzise auf den Punkt, wofür Bitburger steht: Hervorragender Geschmack und höchste Qualität, die immer wieder gerne nachgefragt werden – sei es in geselliger Runde in der Gastronomie oder im Handel für den Genuss zu Hause.

Dass man den Spruch heute auch auf vielen Autos in der gesamten Republik liest, zeigt zudem, dass auch unsere Verbraucher ihn in ihr Herz geschlossen haben und „Bitte ein Bit“ einen hohen Wiedererkennungswert hat. Das wünscht sich jeder Marketing-Verantwortliche!

Großes Engagement

business-on.de: In der Region Saar-Lor-Lux konkurrieren Sie mit der Karlsberg-Brauerei, die auch ein hervorragendes Pils brauen. Wie grenzen Sie sich vom Mitbewerber ab?

Dr. Werner Wolf von BitburgerBitburger ist in ganz Deutschland wegen seines feinherben Geschmacks und seiner hohen Qualität beliebt. Wir verwenden für Bitburger nur die allerbesten Rohstoffe und überprüfen diese mehrfach, bevor sie in den Sudkessel kommen.

Unsere hohen Qualitätsansprüche gelten über alle Bereiche hinweg. Zum Beispiel geben wir unserem Bier mehrere Wochen Zeit für Gärung und Reifung. Zudem wird Bitburger doppelt filtriert, einmal mit einem Kieselgur- und einmal mit einem Schichtenfilter. 

Bei jedem einzelnen Schritt - von den Rohstoffen über den Brauprozess bis hin zur Logistik - geben unsere Mitarbeiter alles, um das beste Bier zu brauen und zum Endverbraucher zu bringen. Das macht Bitburger zu etwas Besonderem und das schmeckt man auch.

Darüber hinaus engagieren wir uns in vielen Bereichen, die im Alltag unserer Verbraucher eine hohe Relevanz haben, z. B. in der Gastronomie, im Handel, bei Festveranstaltungen oder im Sponsoring .

Das gilt selbstverständlich auch für das Saarland, wo wir zum Beispiel mit unseren Gastrotipps (2010) oder unserem Genießer-Scheckheft (2011) die besondere Genusskultur in diesem Bundesland aufgreifen. In den letzten Jahren haben wir zudem für Handelspromotionen das für das Saarland typische Thema „Schwenken“ gewählt. Viele Verbraucher konnten sich über hochwertige „Schwenk“-Utensilien freuen.

Und selbstverständlich ist Bitburger auch Partner des FC Saarbrücken.

Fokus liegt auf dem deutschen Markt

business-on.de: Wer in Deutschland ein frisch gezapftes Bier will, bekommt sehr oft ein Bitburger serviert. Mit 1 Mio. Hektoliter sind sie Marktführer. Wer international unterwegs ist bekommt aber oftmals ein Becks serviert. Wollen Sie daran etwas ändern?

Dr. Werner Wolf von Bitburger: Unser Fokus liegt ganz klar auf dem deutschen Biermarkt und daran wird sich auch langfristig nichts ändern. Doch selbstverständlich gilt unser Ziel, langfristiges Wachstum zu generieren, auch für unsere Tätigkeit im Ausland. Auch hier sehen wir weiteres Potenzial – wenn auch in Maßen.

business-on.de: Wenn Sie irgendwo sind, wo es kein Bitburger-Bier gibt. Welche Marke ist dann Ihre zweite Wahl?

Dr. Werner Wolf von Bitburger: Da bin ich in der glücklichen Position, Geschäftsführer einer großen Markenfamilie zu sein. Wenn ich unterwegs bin, kann ich fast sicher sein, das eine oder andere Bier aus unserem Portfolio zu finden: ob König Pilsener auf Sylt, Licher in Hessen, Wernesgrüner in Sachsen, oder Köstritzer Schwarzbier, wenn es eine besondere Spezialität sein soll – jedes unserer Biere ist einzigartig und ich trinke sie immer wieder gerne.


 


 

Interview; Dr. Werner Wolf
Bier
Biermischgetränken
Saar-Lor-Lux
Brauerei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bitburger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: