Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Saarbrücken

Saarlandmuseum eröffnet Frank-Badur-Ausstellung

Noch bis zum 11. Mai ist die Ausstellung "Aufbaujahre – Das Saarlandmuseum 1952-65" in Saarbrücken zu sehen. Zur Finissage lädt das Museum zu kostenlosen Führungen durch die Moderne Galerie. Gleichzeitig wird in den Sammlungsräumen die neue Ausstellung "Frank Badur" präsentiert. Zur Ausstellungseröffnung findet zudem ein Klavierkonzert statt.

Zur Finissage der Ausstellung "Aufbaujahre – Das Saarlandmuseum 1952-65" bietet das Saarlandmuseum am 11. Mai freien Eintritt in die Ausstellungen der Modernen Galerie an. Von 11 bis 15 Uhr werden Führungen in der Ausstellung Aufbaujahre angeboten, Dr. Roland Mönig wird um 16 Uhr persönlich die Besucher durch die Ausstellung Frank Badur führen.

Klavierkonzert „For Bunita Marcus“

Um 17 Uhr findet in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Saarland ein Konzert mit Klaviermusik statt. Daniel N. Seel wird „For Bunita Marcus“ von Morton Feldman vortragen.

Morton Feldmans Klaviermusik hat in besonderem Maße die Malerei Frank Badurs beeinflusst. Die von dem Künstler selbst so genannten „Grid Drawings“ sind eine visuelle Reaktion auf Musikstücke des amerikanischen Komponisten.

Badur beeindruckten dabei besonders die rhythmischen, sich ständig minimal verändernden Klangmuster in ihren ausgedehnten Zeitstrukturen.

Das Konzert ist Teil der Konzertreihe „American Classics“.

Finissage und Ausstellungseröffnung: Sonntag, 11. Mai 2014, 10 bis 19 Uhr, Saarlandmuseum, Moderne Galerie

(Quelle: Kulturbesitz)


 


 

Saarlandmuseum
Saarbrücken
Ausstellung
Moderne Galerie
Aufbaujahre
Frank Badur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saarlandmuseum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: