Weitere Artikel
IanEO

zeptrion-Software für Saarländischen Staatspreis nominiert

Die von der Saarbrücker Firma IanEO entwickelte Software-Lösung zur Planung von elektrischen Installationen rund um das zeptrion-Schaltersortiment der Feller AG aus der Schweiz wurde für den Saarländischen Staatspreis für Design nominiert. Die Verleihung findet am 1. Dezember in Saarbrücken statt.

Am Donnerstag, den 1. Dezember um 18 Uhr ist es soweit: Der Saarländische Staatspreis für Design wird verliehen. Unter 172 eingereichten Produkten nominierte die Jury die Planungs-Software zeptrion von IanEO für den diesjährigen Staatspreis.

Die IanEO Solutions GmbH entwickelte zeptrion zur Planung von elektrischen Installationen rund um das zeptrion - Schaltersortiment der Feller AG aus der Schweiz.

Mit der zeptrion Software kann man auf einfache Weise Prinzipschemata zeichnen und Stücklisten generieren. Sie erleichtert die Planungs- und Beratungsaufgaben rund um das elektronische Schaltsystem für Licht und Storen. Mit den neuen animierten Anwendungsbeispielen werden den Kunden die Vorteile von zeptrion schnell und anschaulich erklärt.

Laut Wirtschaftsministerium haben sich 75 Firmen und Designer für den Staatspreis 2011 beworben. Der alle zwei Jahre ausgelobte Preis wird dieses Jahr zum zehnten Mal verliehen. Bis zu 12 Erzeugnisse auf dem Gebiet des Produktdesigns sowie des Kommunikationsdesigns werden ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet am 1. Dezember 2011 um 18 Uhr in der Luminanz in Saarbrücken statt.

Weitere Informationen zum Saarländischen Staatspreis für Design finden Sie unter:
http://www.saarland.de/staatspreis_design.htm

(Quelle: IanEO)


 


 

IanEO
zeptrion
Saarländischer Staatspreis
Feller AG
Saarbrücken
Planung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IanEO" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: