Weitere Artikel
Saarwirtschaft

Bundesweite Analyse belegt positive Entwicklung im Mittelstand

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat mit "Diagnose Mittelstand 2014" zum 13. Mal seine Analyse über mittelständische Unternehmen in ganz Deutschland veröffentlicht. Darin wird unter anderem die Entwicklung des saarländischen Mittelstands positiv bewertet - vor allem im Bezug auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze und die steigende Investitionstätigkeit.

Die Mittelstandsexperten der saarländischen Sparkassen gehen davon aus, dass 2014 vermehrt Arbeitsplätze geschaffen werden und die Unternehmen nach langer Zurückhaltung wieder anfangen, zu investieren.

„Mehrere Faktoren haben die Investitionsfreudigkeit in den vergangenen Jahren gebremst. Beispielhaft genannt seien zum einen natürlich die Finanz- und Schuldenkrise, zum anderen - in 2013 - die Ungewissheit, wie es nach der Bundestagswahl hinsichtlich der Steuer - und Arbeitsmarktpolitik weitergeht. Jetzt muss Vertrauen zurückgewonnen werden“, so Dr. Alfons Lauer, Präsident des Saarländischen Sparkassenverbands.

Nach Einschätzung der Sparkassen-Experten werden sich die Investitionen zunächst jedoch hauptsächlich auf den Ersatz alter Anlagen und weniger auf Erweiterungen konzentrieren.

Unternehmensnachfolge und Existenzgründung

In diesem Zusammenhang macht Lauer deutlich, dass sich die saarländischen Sparkassen im Bereich Mittelstand nicht nur als reiner Kreditgeber verstehen: „In den kommenden Jahren werden sehr viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus Altersgründen einen Nachfolger für ihr Unternehmen suchen. Das stellt eine besondere Herausforderung dar, da nicht nur Unternehmen sondern auch Arbeitsplätze betroffen sind“.

Die saarländischen Sparkassen engagieren sich deshalb sehr stark bei der Vermittlung und Begleitung von Unternehmensnachfolgen und Existenzgründungen. Mit der Unternehmensbörse SaarLorLuxbieten sie Unternehmern, Nachfolgern, Investoren und Erfindern eine einzigartige Plattform der Interaktion.

Insgesamt schätzen die Experten der saarländischen Sparkassen die Geschäftslage der mittelständischen Unternehmen als stabil ein. Die meisten rechnen damit, dass sich die Unternehmen konstant oder besser im Vergleich zum Vorjahr entwickeln.

Die Analyse steht als PDF-Download zur Verfügung

(Quelle: SV Saar)


 


 

Saarland
Saarwirtschaft
SV Saar
Alfons Lauer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mittelstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: