Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Podiumsdiskussion

Kunst in der Stadtmitte am Fluss

Am Dienstag, 22. November, 19 Uhr, findet im Saarländischen Künstlerhaus eine öffentliche Podiumsdiskussion statt. Unter dem Motto „Stadtmitte am Fluss – Welchen Raum bekommt die Kunst“ wird die Rolle der Kunst innerhalb des Saarbrücker Großprjekts erörtert.

Auf dem Podium sitzen der Frankfurter Architekturkritiker Dr. Dieter Bartetzko (F.A.Z.), der Kunstkritiker und Kurator Dr. Florian Matzner (Akademie der Bildenden Künste, München), Werner Schaub (Vorsitzender des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler, BBK) sowie Georg Winter (Vorsitzender der Kunstkommission der Landeshauptstadt Saarbrücken, Professur Bildhauerei HBKsaar).

Der Saarbrücker Journalist Dietmar Schellin moderiert die Diskussion, bei der folgende Fragen im Vordergrund stehen: Welche Wertigkeit kommt der künstlerischen Produktion zu? Welche konkreten Formen der künstlerischen Äußerungen können eingesetzt werden und welche Orte eignen sich besonders für die Interaktion?

Die Podiumsdiskussion ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Kunstkommission und des Kulturdezernats der Landeshauptstadt Saarbrücken, des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) und des Saarländischen Künstlerhauses Saarbrücken.

Der Eintritt ist frei.

(Quelle: Stadt Saarbrücken)


 


 

Stadtmitte am Fluss
Saarbrücken
Podiumsdiskussion
Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler
Dr. Florian Matzner
Dr. Dieter Bartetzko
Werner Schaub
Georg Winter
Dietmar Schellin
Kunstkommission

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kunst" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: