Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Aktuell News
Weitere Artikel
Sternenregen

Radio Salü sammelt über 250.000 Euro für Kinder in Not

Im Rahmen der gemeinsamen Aktion "Sternenregen“ konnten RADIO SALÜ und die Kirchen auch im vergangenen Jahr zahlreichen saarländischen Kindern und ihren Familien helfen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer kamen für den Verein „RADIO SALÜ - Wir helfen e.V.“ 254.827,33 Euro zusammen.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer: „Eine Gesellschaft funktioniert nur, wenn sie zusammenhält und sich gegenseitig hilft. Das Motto sollte stets 'Miteinander füreinander' lauten. Dies lebt die Spendenaktion 'Sternenregen' vor. Als Schirmherrin freue ich mich sehr über das Ergebnis von mehr als 254.800 Euro Euro in diesem Jahr. Diese Hilfsaktion, die nah beim Menschen ist, die unmittelbar und unbürokratisch hilft, ist eine Bereicherung und ein Symbol für eben diesen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Ich danke allen Saarländerinnen und Saarländern von Herzen für ihre großzügige Spendenbereitschaft.“

„Es ist schon ergreifend zu sehen, wie viele große und kleine Saarländerinnen und Saarländer mitgemacht haben und wie viele Ideen umgesetzt wurden. Da wurden Schutzengel gebastelt und verkauft, Weihnachtsmärkte organisiert oder Spenden auf Werksschichten oder in Büros gesammelt. Toll!“, so Pfarrer Wolfgang Glitt, Vorsitzender des Vereins.

„Gleichzeitig merken wir aber auch, dass sich Armut im Saarland verfestigt. Ein Grund dafür sind Langzeitarbeitslosigkeit ohne Jobchancen, aber auch fehlende Bildungsmöglichkeiten für Lernschwache. Dazu kommt, dass oftmals eine Arbeitsstelle nicht mehr reicht, um die Familie über die Runden zu bringen.“

1,4 Millionen Euro für den Sternenregen

RADIO SALÜ Geschäftsführer Sascha Thiel: „Als saarländisches Unternehmen fühlen wir uns dem Land und seinen Menschen gegenüber eng verbunden und daher gesellschaftlich verantwortlich. Seit Beginn der Spendenaktion 'Sternenregen' im Jahr 2004 hat der Verein 'RADIO SALÜ Wir helfen e.V.' bis heute 1.372.565 Euro gesammelt. Wir sind sehr glücklich darüber, dass über die Jahre hinweg so viele Hörerinnen und Hörer die Notwendigkeit zu helfen erkannt haben und diese wichtige Hilfsaktion so engagiert unterstützen - und das von Jahr zu Jahr immer intensiver! Ein sehr wichtiges gesellschaftliches Signal, das Hoffnung und Zuversicht ausstrahlt.“
 
Die Gelder werden in voller Höhe durch die Beratungsstellen der Caritas und Diakonie verteilt, der jeweilige Bedarfsfall individuell geprüft und die Familien nach Möglichkeit langfristig begleitet.
 
RADIO SALÜ Programmdirektor Tim Baas: „Erneut bewährt hat sich unser 24-Stunden-Spendenmarathon am Nikolaustag, den wir auch in 2013 fortsetzen werden. Das Engagement und die Kreativität der Saarländerinnen und Saarländer, die sich mit eigenen Ideen und Aktivitäten auf ihrer Arbeit oder in ihrem privaten Umfeld für die Aktion 'Sternenregen' engagiert haben, war überwältigend. Dafür ein ganz großes Dankeschön.“

Staatssekretär Jürgen Lennartz, Chef der Staatskanzlei lobte bei der Scheckübergabe die Vorbildlichkeit, wie die Aktion von allen Beteiligten umgesetzt wird. Er bedankte sich ausdrücklich für die gelebte Solidarität der Saarländerinnen und Saarländer. „Sternenregen“ sei mittlerweile eine Herzensangelegenheit geworden.
 

"Wichtige Aktion gegen Armut"

Während des gesamten Aktionszeitraums von Mitte Februar 2012 bis Januar 2013 haben zahlreiche Radiospots und redaktionelle Beiträge auf RADIO SALÜ und seinem Rocksender CLASSIC ROCK RADIO die Hörer angeregt, sich aktiv zu beteiligen. Und die Spenden sind nach wie vor dringend notwendig.
 
Im Namen von Diakonie und Caritas bedankte sich Wolfgang Biehl, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes an der Saar, bei RADIO SALÜ und allen Spenderinnen und Spendern. „Sternenregen“ habe sich einmal mehr als eine wichtige Aktion im Kampf gegen die Armut gezeigt.

„Viele Familien konnten unterstützt und vielen Kindern mit Winterkleidung, Matratzen, Spielsachen, Schuhen und vielen kleinen Dingen des alltäglichen Lebens geholfen werden“, sagte Biehl.

Das sei bitter nötig. Armut schlage sich aber nicht nur in Geldmangel nieder, sondern alle Lebenslagen seien betroffen. „Ein Leben unter Armutsbedingungen verschlechtert vor allem auch die Chancen auf eine erfolgreiche schulische Bildungskarriere“, betonte Biehl.
 
Das Spendenkonto Nr. 900 21 999 bei der Sparkasse Saarbrücken bleibt dauerhaft bestehen.
 

Der Verein RADIO SALÜ Wir helfen e.V. wurde im Jahr 2001 gegründet. Kooperationspartner von RADIO SALÜ sind das Evangelische Rundfunkreferat Saar und die Privatfunkredaktion des Bistums Trier. Ansprechpartner für den Ablauf der Spendenaktion ist der Vorsitzende des Vereins Pfarrer Wolfgang Glitt, Tel.: 0681-94 00 410, E-Mail: [email protected]
 
Alle Informationen zu „Sternenregen“ und den aktuellen Spendenstand gibt es unter www.salue.de.

(Quelle: Radio Salü)


 


 

Sternenregen; Radio Salü
Spendenaktion
Saarland
Spenden
Annegret Kramp-Karrenbauer
Wolfgang Glitt
Sascha Thiel
Tim Baas
Jürgen Lennartz
Wolfgang Biehl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sternenregen; Radio Salü" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: