Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Studenten-Theater-Festival

Vorhang auf für das GrAFiTi 2012

Studentische Theatergruppen aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und Deutschland beweisen beim GrAFiTi 2012, dem Studenten-Theater-Festival der Großregion, in 14 Produktionen ihr Talent. Das Festival findet bereits zum dritten Mal in Saarbrücken statt.

Eröffnet wird das GrAFiTi-Festival am Montag, 23. April, um 19 Uhr, im Foyer der Mensa auf dem Saarbrücker Campus von der Vizepräsidentin für Europa und Kultur, Prof. Patricia Oster-Stierle.

„Das Festival ist lebendig und voller Überraschungen“, „Die Großregion zu Gast bei Freunden“, „Bühnenzauber“, „Viele Sprachen, viel Theater“ – so titelten die Medien in den vergangenen beiden Jahren. 2012 vereint das Festival GrAFiTi bereits zum dritten Mal das Studententheater der Großregion. Stücke von Lessing und Brecht, aber auch Experimentelles und Improvisationen erwarten die Zuschauer. Gespielt wird in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache.

Die Theatergruppen der Universität des Saarlandes ACT, Los Mutantes und Le Pont treten gemeinsam mit anderen Gruppen aus Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich vor das Saarbrücker Publikum – so im Theatersaal des Saarbrücker Schlosses, dem Theater im Viertel sowie im diesjährigen Festivalzentrum, dem Gemeindezentrum Alte Kirche, wenige Meter vom St. Johanner Markt entfernt.

Tieferen Einblick hinter die Kulissen verspricht eine Workshop-Reihe, die in Kooperation mit dem Saarbrücker Staatstheater für Theaterschaffende und Interessierte im Festivalzentrum angeboten wird.

Sprachen und Kulturen, Campus und Stadt einander näher bringen – das ist das Ziel des GrAFiTi-Festivals; die Abkürzung steht für „Großregion“ und „Festival internationalen Theaters“. Entstanden ist es aus einer studentischen Initiative.

Veranstalter sind die Universität des Saarlandes in Zusammenarbeit mit arteatro; Studenten und Theaterschaffende der Saar-Uni gründeten die Agentur für internationale Kulturkonzepte im Jahr 2008. Insbesondere der Regionalverband und die Stadt Saarbrücken, das Städtenetzwerk QuattroPole sowie die Universität der Großregion (UGR) und das Studentenwerk im Saarland e.V. unterstützen das Festival.

GrAFiTi 2012
23. bis 29. April

Karten können online reserviert werden unter
www.grafiti-theaterfestival.de

Eintrittspreise:
Einzelaufführung 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
Abo (drei Aufführungen) 20 Euro, ermäßigt 10 Euro
teilweise ist der Eintritt auch frei

(Quelle: Saar-Uni)


 


 

GrAFiTi 2012
Theater
Saarbrücken
Studenten-Theater-Festival
Großregion
Saar-Uni
Studenten
Schauspiel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GrAFiTi 2012" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: