Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Ausstellung, Lesung und Fanfarenklänge

Tag der offenen Tür im Saarlandmuseum

Der Tag der offenen Tür im Saarlandmuseum verspricht Außergewöhnliches: Unter dem Motto "Ensor oder Der Einzug Christi" gibt es 52 Meisterwerke des belgischen Malers James Ensor zu sehen. Umrahmt wird die Ausstellung von Lesungen, einer Theaterführung und Workshops.

Als Vorläufer der Moderne überrascht der Belgier James Ensor (1860 - 1949) durch schwarzen Humor und detailreiche, kleinteilige Menschenansammlungen.

Der Tag der Offenen Tür bietet eine wunderbare Gelegenheit, die Ausstellung im Saarlandmuseum zu besuchen. Geboten wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für jedes Alter.

Genaues Hinsehen lohnt sich bei den Grafiken von James Ensor, sei es gemeinsam mit einer Gruppe in einer Führung oder im Alleingang mit Lupe und Entdeckerfreude.

Spannend wird auch die Theaterführung mit der Theaterpädagogin Rita Niesen-Krämer. Bei einem Workshop können Sie Ihre Kreativität unter Beweis stellen: Zeichnen Sie mit Rötel und Bleistift nach Vorlagen von James Ensor.

Höhepunkte im Programm sind die Lesungen. Der Autor Alfred Gulden liest aus seinen motivisch passenden Prosaminiaturen. Die Schauspielerin Nina Schopka trägt aus der Autobiografie James Ensors vor.

Auch musikalisch wird der Tag herausragend: Die Stimmung der Werke Ensors wird von Fanfarenklängen durch das gesamte Museum getragen!

Tag der offenen Tür
1. April 2012, von 10 bis 18 Uhr

Saarlandmuseum
Am Schlossplatz 16
66111 Saarbrücken

(Quelle: Kulturbesitz)


 


 

Saarlandmuseum
James Ensor
Tag der offenen Tür
Ausstellung
Saarbrücken
Rahmenprogramm
Theater
Workshop
Lesung
Rita Niesen-Krämer
Alfred Gulden
Nina Schopka
Museum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saarlandmuseum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: