Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Kultur
Weitere Artikel
Völklinger Hütte

PopArt trifft Industriekultur

Zu einer kostenlosen Führung durch die Ausstellung „Mel Ramos – 50 Jahre PopArt“ lädt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte am Sonntag, 13. November. Bei der ebenfalls angebotenen Erlebnisführung zum Hochofen können Kinder und Erwachsene Interessantes über die Abläufe und den Arbeitsalltag in der Völklinger Hütte lernen.

Um 11 und 13 Uhr können sich die Besucher über die Kunst des bedeutenden amerikanischen PopArt-Künstlers Mel Ramos informieren. Besucherbegleiter des Weltkulturerbes Völklinger Hütte erklären die Hintergründe der Bilder, mit denen Ramos weltberühmt wurde.

Um 15 Uhr startet eine Erlebnisführung zum Hochofen. Hier können Kinder und Erwachsene die Abläufe und den Arbeitsalltag in der Völklinger Hütte erleben. Außer dem normalen Eintrittspreis werden für die Führungen keine Kosten erhoben.

„Mel Ramos – 50 Jahre PopArt“ ist die größte europäische Retrospektive des amerikanischen Künstlers Mel Ramos, der zu den wichtigsten Vertretern der PopArt zählt.

Ramos beschäftigt sich mit den Mythen des Alltags und den synthetischen Träumen der Medien- und Werbewelt. Berühmt wurde er durch die „Commercial Pin-ups“. Die Bilder zeigen Pin-up-Girls, die sich um übergroße Markenartikel rekeln. Ramos persifliert in ihnen kommerzielle Werbestrategien.

Mit 87 Werken ist „Mel Ramos – 50 Jahre PopArt“ die erste umfassende Retrospektive des amerikanischen PopArt-Künstlers in Europa. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, den 8. Januar 2012, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu sehen. Danach gehen die Kunstwerke wieder zurück in die USA.

(Quelle: Völklinger Hütte)


 


 

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
PopArt
Mel Ramos
Erlebnisführung
Hochofen
Führung
Retrospektive

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Weltkulturerbe Völklinger Hütte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: