Weitere Artikel
Windows 8

Aufbruch in eines neues digitales Zeitalter?

Schnell wie schon lange nicht

Mit Windows 8 betritt ein Betriebssystem die Bühne, dass sich vor allem als Entertainment-Zentrale versteht und so individuell wie nur möglich an den Vorlieben des Nutzers orientiert. So stehen im Windows Store unzählige Apps zur Verfügung. Dort erworbene Videos zum Beispiel können sowohl unter Windows 8 als auch auf der Xbox 360 wiedergegeben werden. Mit Xbox Music besteht der Zugriff auf mehr als 15 Mio. Songs, die in der persönlichen Bibliothek abgespielt werden können. Auch der Internet Explorer 10 kommt in einem neuen Gewand daher und nutzt den gesamten Bildschirm als Anzeige- und Touchoberfläche.

Was im Praxistest wirklich überzeugen konnte, ist die ultraschnelle Hochlaufzeit des neuen Betriebssystems binnen weniger Sekunden. Auch einen erfreulichen Eindruck mach die im Vergleich zu den Vorgängern überarbeitete, deutlich einfachere Dateiverwaltung.

Der neue Task-Manager ist ein praktisches Dashboard, der alle laufenden Prozesse sauber darstellt. So lassen sich über Diagramme und Prozess-, Anwendungs- und Verlaufsinformationen nahezu alle Ressourcen des Computers in Echtzeit nachverfolgen. Besonders interessant dürfte die Nutzung von Windows 8 mit mehreren Monitoren sein.

(Redaktion)


 


 

Windows 8
Microsoft
Kacheldesign
Touchscreen
Betriebssytem
Steve Ballmer
Stefan Sennebogen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Windows 8" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: