Sie sind hier: Startseite SaarLorLux Leben Ratgeber
Weitere Artikel
Winterzeit - Wechselzeit

Reifenprofi Vergölst vermittelt Wechseltermin per App

Es muss nicht immer ein neuer Satz Reifen sein. Wenn zum Winter hin der Reifenwechsel ansteht, sollte man vor einer Neuanschaffung die "alten" Winterreifen auf ihre Tauglichkeit hin überprüfen, raten die Reifen-Experten von Vergölst. Und falls doch ein Kauf ansteht, vermittelt der Servicedienstleister einen Termin beim Reifenfachhändler per Smartphone-App.

Der erste Nachtfrost und die Zeitumstellung am letzten Wochenende sorgen für eine sprunghaft angestiegene Nachfrage nach Werkstattterminen für den Reifenwechsel .

Vor diesem Hintergrund weist der Reifen- und Autoservicedienstleister Vergölst drauf hin, dass die Profiltiefe der Winterreifen das entscheidende Kriterium dafür ist, ob eine Neuanschaffung geboten ist oder nicht.

Der 2-Euro-Test

"Damit der Winterreifen seine volle Leistung entfalten kann, muss das Profil mindestens vier Millimeter tief sein", erläutert Reifenexperte Peter Groß.

Überprüfen könne das jeder Autofahrer selbst mittels einer einfachen Zwei-Euro-Münze: "Das Geldstück hat einen genau vier Millimeter breiten silbrigen Rand. Wenn der vollständig in der Profilrille versinkt, sind die Reifen in der Regel noch gut genug. Andernfalls aber raten wir dringend dazu, neue Winterreifen für die kalte Jahreszeit anzuschaffen, um für die Fahrt auf herbstlich nasser Straße und natürlich auch bei Eis und Schnee gewappnet zu sein."

Welche Reifen für welches Fahrzeug zugelassen sind, kann am besten ein Reifenfachhändler beurteilen, der auch die erheblichen Qualitätsunterschiede zwischen Markenreifen und Billigfabrikaten kennt.

"Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dass er seinen Wunschtermin bekommt, sollte diesen möglichst schnell mit dem Händler seines Vertrauens vereinbaren", empfiehlt Groß.

Er hat auch einen Tipp parat, wie man es vermeiden kann, trotz der starken Nachfrage nach Reifenwechseln, nur ein Besetztzeichen am Telefon zu hören oder in der Warteschleife zu landen: "Gut 10.000 unserer Kunden nutzen bisher die Möglichkeit, ihre Termine online zu buchen. Die Tendenz ist steigend, da dies auch mit jedem Smartphone funktioniert, wenn man die entsprechende App von unserer Website installiert hat."

Weiter Informationen unter: www.vergoelst.de

(Quelle: ots)


 


 

Winterreifen
Reifenwechsel
Vergölst
Peter Groß
App
Wechseltermin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Winterreifen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: